Anzeige

Veränderung im Trainerteam der JSG Aarbergen - Christian Michel nicht mehr als Spielertrainer beim A-Ligisten aktiv

Ab dem neuen Jahr 2022 ist Christian Michel nicht mehr für die JSG Aarbergen als Trainer zuständig. (Foto: JSG Aarbergen)

Der Vorstand der JSG Aarbergen und Trainer der 1. Mannschaft, Christian Michel haben sich dazu entschieden, im beiderseitigen Einverständnis, seinen Vertrag zum Jahresende hin aufzulösen. Andreas Weyl wird weiter als Trainer der 1. Mannschaft die Geschicke lenken. Diese Entscheidung ist uns als Verein und auch Christian nicht leichtgefallen, da die Zusammenarbeit stets professionell und freundschaftlich war/ist. Private, berufliche sowie sportliche Gründe sind der Auslöser für diese Entscheidung. Sportlich wie auch menschlich ist Christian eine Bereicherung für den Verein und daher sind wir froh und dankbar, dass er uns als Spieler erhalten bleibt.

Persönlich möchten wir uns für 1 1/2 Jahre professioneller Arbeit bedanken. Was wir als Verein wie auch die Spieler erfahren durften ist nicht selbstverständlich. Mit seinem Einsatz in und um den Verein hat er sich viele Freunde gemacht. Die Möglichkeiten die Christian gemeinsam mit Andreas Weyl, den Spielern gegeben hat ist schon außergewöhnlich. Sei es die Trennung zwischen Defensive und Offensive im Training um Laufwege und defensiv verhalten einzustudieren, Videoanalysen oder ein mehrtägiges Trainingslager in der Sommervorbereitung zeigen schon den enorm hohen Aufwand den Christian betrieben hat. Umso mehr ist es bedauerlich das wir diesen Schritt gehen.

Der Vorstand
JSG Aarbergen
 


Statement von Christian:
 

Ich möchte mich recht herzlich beim gesamten Verein, allen Spielern, den Sponsoren, den Zuschauern und natürlich auch bei meinem Trainerkollegen Andy Weyl für die letzten 1,5 Jahre bedanken.

Aus unterschiedlichen Gründen schaffe ich es leider nicht mehr das Spielertraineramt so auszuüben, wie ich es selbst von mir erwarte. Daher sind wir gemeinsam und freundschaftlich zu dieser Entscheidung gekommen. Als Spieler stehe ich der JSG selbstverständlich weiter zur Verfügung.

Ich habe sportlich wie menschlich viele Erfahrungen sammeln können, einen Verein kennengelernt der absolut top aufgestellt ist und sehr gut geführt wird. Die Möglichkeiten bei der JSG Aarbergen sind enorm. Daher hoffe ich, dass der eingeschlagene Weg weiter fortgeführt wird und noch weitere junge Talente aus der Region den Weg nach Michelbach finden.

Vielen Dank JSG