Anzeige

Bundesliga 2021/22 – holt der FC Bayern den 10. Meistertitel in Folge?

(Foto: pixabay.com/de/photos/allianzarena-allianz-fussball-5201840/)

Obwohl es zumindest zeitweise spannend wurde, konnte der FC Bayern die Bundesliga immer wieder für sich entscheiden und aktuell sind es ganze 9 Titel in Folge. Das ist eine beachtliche Leistung, weswegen selbst viele Fans anderer Mannschaften kaum Hoffnung haben, dass es in der Saison 2021/22 anders werden wird. Doch kann der FC Bayern wirklich den 10. Meistertitel in Folge gewinnen?

 

Ein weiterer Sieg der Bayern ist nicht unwahrscheinlich

Es ist wirklich Zeit, dass mal wieder eine andere Mannschaft gewinnt, aber der FC Bayern ist nun einmal unumstritten der beste Verein in Deutschland. Der Kader hat einen Wert von um die 850 Millionen Euro und selbst der größte Konkurrent Borussia Dortmund liegt mit circa 565 Millionen Euro weit dahinter. Zudem ist der Kader des FC Bayern weiterhin gut aufgestellt, da nur die wenigsten Profis den Verein freiwillig verlassen und beispielsweise das Sturmjuwel Robert Lewandowski ist noch immer dabei. Generell gibt es nichts, was gegen einen Sieg der Bayern sprechen würde und wenn auch Sie diese Ansicht vertreten, können Sie hier bereits jetzt einen Tipp abgeben.

 

Borussia Dortmund hat nach den Bayern die besten Karten 

Zwar ist Borussia Dortmund nicht der einzige Verein, der dem FC Bayern Konkurrenz machen kann, aber die Chancen auf einen Titelgewinn sind beim BVB mit am besten. Borussia Dortmund sorgt immer wieder für Überraschungen und der beste Beweis dafür ist die vergangene Saison. Lange Zeit hatte es den Anschein, als würden die Borussen eine verkorkste Saison hinlegen, aber durch eine überragende Schlussphase konnte sich der Verein auf den zweiten Platz retten und sogar noch den DFB-Pokal gewinnen. Der begabte Angreifer Jadon Sancho ist zwar nicht mehr dabei, aber zumindest Erling Haaland steht Borussia Dortmund nach wie vor zur Verfügung. Es könnte also durchaus passieren, dass die Borussen diese Saison den Titel gewinnen.

 

Jesse Marsch hat das nötige Talent um den RB Leipzig voranzutreiben

Unter Julian Nagelsmann hat es trotz guter Leistungen nicht für den Meistertitel gereicht und nun liegt es an Jesse Marsch, den Traum der Leipziger zu erfüllen. Der Trainer des Schwesternklubs RB Salzburg hat auf jeden Fall das nötige Talent und auch der Kader des RB Leipzig braucht sich nicht zu verstecken. Die Konkurrenten sind jedoch nicht ohne und die Niederlage beim DFB-Pokalfinale dürfte noch immer schmerzen. Eines der größten Probleme der Leipziger ist nach wie vor die Konstanz, aber es könnte durchaus sein, dass es diese Saison anders wird. Sollte dieser Fall wirklich eintreffen, müssen die Bayern und Borussen auf der Hut sein.

 

Bei anderen Vereinen stehen die Chancen eher mager

In der Bundesliga gibt es viele herausragende Vereine und der FC Bayern, Borussia Dortmund sowie der RB Leipzig sind nicht die einzigen. Die Chancen für andere Mannschaften stehen aber eher mager und selbst an sich starke Clubs wie Borussia Mönchengladbach, Leverkusen und der VFL Wolfsburg haben eher schlechte Aussichten auf den Meistertitel. Fußball steckt jedoch voller Überraschungen und vielleicht passiert diese Saison ja ein Wunder.