Anzeige

Zwei Youngster für den RSV Würges

Zwei talentierte Nachwuchskräfte stoßen in der neuen Saison, die hoffentlich im August starten wird, zum RSV Würges:

Mit Leon Kröller kommt ein Torwart vom SV Rot-Weiß Hadamar. Der 21-Jährige wohnt in Bad Camberg und war u. a. bei Türkgücü Friedberg, wo er Hessenligaerfahrung sammeln konnte, und in der Jugend bei Rot-Weiß Frankfurt aktiv.

Von den A-Junioren des JFV Dietkirchen/Offheim kommt ein Altbekannter zu seinem Heimatverein zurück: René Hohl, ein Offensivallrounder, der bereits die Juniorenmannschaften des RSV Würges und der JFV Hünstetten/Würges durchlaufen hat und sich freut, wieder für die Roten die Fußballschuhe zu schnüren.