Anzeige

Der flw24 Experten-Tipp mit Florian Oppel

Unser heutiger Experten-Tipper ist der aus Niederbrechen stammende und wohnende Florian Oppel.
Florian ist an diesem Tage nicht nur unser Experte beim Tipp, sondern feiert heute auch seinen 41. Geburtstag.

An dieser Stelle wünschen wir Dir schon mal vom gesamten FLW24-Team alles Liebe & Gute, vor allem aber viel Gesundheit sowie das nötige Glück im Leben – das man ja immer gebrauchen kann.

Florian startete im Alter von 6 Jahren – wie fast alle Fußballer in dieser Zeit - in der F-Jugend seines Heimatvereins FCA Niederbrechen. Eine Bambini-Mannschaft bzw. Minikicker gab es in dieser Zeit leider noch nicht. Seine damaligen Trainer waren Ulrich Lang und Peter Willems. Hier wurden die ersten Fußballtechniken vermittelt und der Spaß stand noch absolut im Vordergrund. Dennoch konnten bereits einige kleinere Titel auf Kreisebene gefeiert und eingefahren werden. Nach einem ersten Schnuppern in die schöne Ballsportart, pausierte unser Experten-Tipper aber für zwei Jahre und fand erst in der D-Jugend wieder Gefallen an der Sache.

Beim FCA Niederbrechen durchlief das heutige Geburtstagskind auch die kompletten Jugendabteilungen und spielte ab der C-Jugend bis zu den A-Junioren in der damaligen JSG Brechen/Weyer. Ab der B-Jugend kam es dann nochmal zu einem Trainerteamwechsel. So gaben nun das Trainerduo aus Weyer Winfried Schäfer und Walter Becker den Ton an. Auch hier konnten wieder einige Erfolge auf Kreisebene erzielt werden. Florian spielte zu dieser Zeit mit den FCA bekannten Spielern Michael Kremer, Andreas Klein und dem neuen FLW24-Inhaber Ingo Frink zusammen. Später gesellten sich noch einige Neuverpflichtungen hinzu. So kamen mit Dennis Rohmann (Trainer des A-Ligisten SG Villmar/Arfurt/Aumenau) und Ibrahim Celik (Stationen als Spieler u.a.: RSV Weyer, VfR 07 Limburg, TuS Lindenholzhausen) einige Verstärkungen zur JSG. In der A-Jugend angekommen, konnte man mit dieser tollen Truppe auch zweimal hintereinander die Kreismeisterschaft mit Abstand für sich entscheiden.

Nun folgte der Sprung in den Seniorenbereich. Auch bei diesem Schritt blieb er seinem Verein aus Niederbrechen stets treu und schnürte von 1998 – 2006 für seine Alemannen aus Niederbrechen die Fußballschuhe. Danach ließ er es eher etwas lockerer angehen und schenkte seinem beruflichen Weiterkommen mehr Aufmerksamkeit. So kam es, dass Florian sich ab 2003 beruflich in die Selbständigkeit begab und die sonst so geliebte Ballsportart - in aktiver Form - mehr und mehr in den Hintergrund rückte. Die Spiele des FCA wurden aber, sofern es der zeitliche Rahmen ermöglichte, stets besucht und es wurde weiterhin mitgefiebert.

Worauf Florian noch besonders stolz ist, ist die Meisterschaft mit der 2. Mannschaft des FCA Niederbrechen in der Saison 2000/01. Hier gab es in 30 Spielen auch 30 Siege – dieser Rekord ist wohl nicht zu übertreffen und bleibt in einmaliger Erinnerung. Zudem stand unser heutiger „Experte“ in vier Kreispokalendspielen, welche leider allesamt verloren gingen.
„Die Seniorenzeit war eine sehr schöne Zeit und ich erinnere mich daran immer wieder sehr gerne zurück. Wir hatten ein tolles Team und es hat unwahrscheinlich viel Freude gemacht mit den Jungs aufzulaufen und auch anschließend zu feiern. Der Spaß blieb nie auf der Strecke – einfach super schön“, berichtet Florian freudestrahlend.

Beruflich startete Florian aber nun immer mehr durch und gründete seine Versicherungsmakleragentur im Jahr 2003, welche ab 2016 in die „Brachina Assekuranz GmbH“ umgewandelt wurde. Diese hat ihren Sitz in Limburg (Max Value Tower). Dort werden seine Kunden, mit fachlichem Know-How und der nötigen persönlichen Nähe, in allen Bereichen rund um die anstehenden Versicherungs- und Finanzfragen beraten.

Nach seinem 30. Geburtstag fand Florian auch wieder etwas mehr Zeit für den Fußball und er nahm das geliebte Fußballspielen – nun aber bei den AH des FCA - auf.
Neben dem aktiven Bereich im FCA ist Florian aber seit Jahren bereits im Vereinsleben seines Heimatvereins sehr engagiert und fungiert aktuell als Beisitzer. Seit 2005 ist er in der Vorstandarbeit tätig und steht hier mit Rat und Tat zur Verfügung. Wenn es mal eng wird, hilft er seinem Verein als Kassierer bei den Heimspielen aus oder steht hinter der Theke und ist somit im Vereinsheim beim Wirtschaftsdienst tätig – auf ihn ist einfach Verlass. Als Hobby nennt Florian Oppel den FCA – und zwar „in allen Variationen“.

Da Florian mit Herz bei seinem Verein ist, freut er sich jetzt schon auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs, auch wenn dieses wohl noch etwas dauern wird und man sich hier in Geduld üben muss. Denn diese „Freizeit ohne Kreisfußball“ möchte er nicht mehr allzu lange „ertragen und überstehen“ müssen.
„Es fehlt einfach das allgemeine Miteinander auf dem Sportplatz, das Mitfiebern, sowie das Gesellige nach dem Spiel im Vereinsheim“, so Florian etwas wehmütig.

Erwähnenswert ist auch noch, dass unser heutiger Experten-Tipper seit ca. 35 Jahren gemeinsam mit seiner kompletten Familie - und hierzu zählen fast 40 Personen mit Onkel, Tanten, seine Cousinen + Cousins sowie deren Kinder, traditionell im Sommer nach Südtirol fährt um dort einen gemeinsamen Familienurlaub zu verbringen. Diese Auszeit genießt er sehr und schwärmt von der sehr schönen Gegend.

 

Wir wünschen Florian nochmals alles Gute zu seinem heutigen Ehrentag und bedanken uns für die Bereitschaft an unserem Experten-Tipp teilzunehmen. Bleib gesund und munter, damit wir Dich auch bald wieder auf dem Sportplatz in Niederbrechen antreffen können.

 

   FOflw24
2. Bundesliga    
     
VFL Bochum SV Darmstadt 982:12:2
     
Bundesliga    
     
TSG Hoffenheim SC Freiburg2:13:2
     
Eintracht Frankfurt Bayer Leverkusen1:11:2
     
1. FC Köln FC Augsburg1:12:2
     
Werder Bremen 1. FC Union Berlin2:21:2
     
DSC Arminia Bielefeld Borussia Mönchengladbach1:30:3
     
Hertha BSC  FC Schalke 042:13:1
     
VfB Stuttgart RB Leipzig1:22:4
     
Borussia Dortmund VfL Wolfsburg3:12:2
     
FC Bayern München 1. FSV Mainz 054:03:1