Anzeige

Vorschau der FSG Dauborn/Neesbach

Vorschau

Dienstag, 15.09.2020

19:30 Uhr:   TSG Oberbrechen II - FSG Dauborn/Neesbach II

 

Donnerstag, 17.09.2020

19:30 Uhr:   SG Weilm./Laubuseschb. - FSG Dauborn/Neesbach

Straffes Programm in den Amateurligen zu Zeiten der Corona-Pandemie. Sinnvoll? Die Frage stellt sich leider nicht, denn da müssen leider Alle durch. So auch die Teams der FSG Dauborn/Neesbach und schon bereits heute reist die Reserve der Kornbrenner zur TSG Oberbrechen II – zum Tabellenletzten, doch nach 2 Spieltagen ist eine Tabelle null, null aussagekräftig. Deshalb gilt für die Hohly-Elf höchste Konzentration auf dem schönen Kunstrasen in Oberbrechen. Die FSG II konnte aus den ersten beiden Spielen jeweils 1 Punkt holen, u.a. am Wochenende im kleinen Derby gegen die SG Kirberg/Ohren II. Heute soll der erste Dreier her, aber man wird die Sache nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn der Gastgeber sicherlich noch an der 0:5 Niederlage vom Wochenende zu knabbern hat.

Die Bozan-Elf konnte die unglückliche Niederlage vom 1. Spieltag mehr als wettmachen und schickte die Gäste aus Obertiefenbach mit einer 7:1 Packung nach Hause. Somit ist das Konto in der Tabelle ausgeglichen, wobei auch in der A-Liga die Tabelle nach zwei Spieltagen nicht aussagekräftig ist. Bei der SG Weilmünster/Laubuseschbach wird es am Donnerstag dennoch zu einem engen Spiel kommen. Die Gastgeber konnten bisher 4 Punkte einfahren und werden nach dem deutlichen Auswärtssieg vom Wochenende selbstbewusst in das Spiel gehen. Ob die Tormaschine der FSG (11 Tore nach 2 Spielen) aufzuhalten ist, wird man dann am Donnerstag sehen. Anstoss der Partie ist um 19:30 Uhr in Weilmünster.