Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Verdienter Heimerfolg gegen Dorndorf II

SG Taunus - FC Dorndorf II 3:0 (1:0)
 
Die Heimelf versuchte sofort von Beginn an Druck auf die Gegnerabwehr auszuüben und bestimmte in den Anfangsminuten das Spiel. Die Gäste standen sehr tief und machten die Räume für die gefährlichen Heimstürmer extrem eng. Die erste Chance für den Tabellenführer bot sich dann Demirtas bei einem knapp über das Tor geschossenen Freistoß. Die SG Taunus blieb gegen nach vorne harmlose Gäste weiter spielbestimmend und ging in der 25. Minute nach einem Nachschuss (vorher hatte TW Steffen einen Schuss von Jung noch abgewehrt)durch Felix Horz verdient in Führung. Nur 5 Minuten später hätte Torjäger Jung nach feinem Zuspiel von Robin Gautsch erhöhen können, doch er fand seinen Meister in Torwart Steffen. Bis zur Pause blieb es dann bei einem dominanten Spiel der Heimelf ohne weitere nennenwerte Chancen, bei der knappen 1:0-Führung.

Auch nach dem Wechsel änderte sich am Spielgeschehen wenig - die SG Taunus diktierte das Spiel bis zum Sechzehner, kam aber gegen die vielbeinige Gästeabwehr kaum gefährlich zum Abschluss. So musste ein scharf getretener Freistoß vom Strafraumeck von Kapitän Koleda zum 2:0 in der 62. Minute herhalten. In der 75. Minute erzielte dann nach feinem Pass von Felix Horz, Max Gautsch das auch in dieser Höhe verdiente 3:0 für den Tabellenführer. Die Heimelf hätte bei besserer Chancenverwertung noch erhöhen können, spielte aber souverän das Ergebnis zu Ende.

Die SG Taunus wurde am heutigen Tag, von nach vorne harmlos agierenden Gästen, kaum gefordert und ist für die kommenden Aufgaben gut gerüstet.

Tore: 1:0, 25. Minute, Felix Horz, 2:0, 62. Minute, Milan Koleda, 3:0, 75. Minute, Maximilian Gautsch.
 
Zuschauer: 80 Zuschauer.