Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Ralf Schuchardt kandidiert für das Amt des Kreisschiedsrichterobmanns

Ralf Schuchardt kandidiert für das Amt des Kreisschiedsrichterobmanns. Foto Dominik Groß

­­Aufgrund der Tatsache, dass der amtierende KSO Friedhelm Bender bei dem bevorstehenden Kreisschiedsrichtertag für das Amt nicht mehr zur Verfügung steht, hat sich der Kreisschiedsrichterausschuss sehr intensiv mit der erforderlichen Nachfolgebesetzung dieses sehr wichtigen Amtes befasst. Dabei wurden mögliche Alternativen sowie das Für und Wider mit dem Ergebnis besprochen, dass der Schiedsrichterausschuss einstimmig Ralf Schuchardt für dieses Amt vorschlägt.

Der Ausschuss ist mit diesem Vorschlag absolut davon überzeugt, dass Ralf Schuchardt der richtige Mann am richtigen Platz ist, hat er sich doch im gesamten Fußballkreis Limburg-Weilburg als Fußballer und Trainer bereits einen sehr guten Ruf erworben. Maßgeblich für diesen Vorschlag des Ausschusses ist jedoch, dass er seit acht Jahren das sehr arbeitsintensive und verantwortungsvolle Amt des Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit im Ausschuss innehat und dabei insbesondere mit seiner hohen Belastbarkeit, absoluten Fachkompetenz sowie Teamfähigkeit eine ganz wichtige Säule innerhalb des Ausschusses sowie der SRVVG darstellt.

Der Ausschuss ist fest davon überzeugt, mit dem 46-Jährigem einen Kandidaten vorzuschlagen, um - zusammen mit einer sehr guten Mannschaft -  die Herausforderungen der nächsten Jahre anzugehen und diese erfolgreich zu meistern weiß.