Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

Anzeige

Daniel Luksch mit dem goldenen Tor

SG Heringen/Mensfelden II – SG Oberlahn II 1:0 (1:0)

Die Gastgeber hatten ein starkes Stück Arbeit zu bewältigen, ehe der Sieg gegen die gute Elf der SG Oberlahn in „trockenen Tüchern“ war. Das Tor des Abends erzielte Daniel Luksch in der 20.Min mit einem Foulelfmeter, nachdem Till Kremer unsanft von den Beinen geholt wurde. Kurz vor der Pause musste der starke Johnathan Schwenk im Gastgeber Gehäuse energisch eingreifen um den Vorsprung in die Pause zu retten. Nach der Pause hatten die Gäste klar mehr Spielanteile, doch immer wieder hielten die Gastgeber gut dagegen und versuchten ihrerseits über Konter zum Erfolg zu kommen. Beim Schlusspfiff des guten Schiedsrichter Benack, war der Jubel bei der „Motz–Elf“ groß ob der drei Punkte.

Ein Lob an die Gastgeber die diszipliniert, laufstark und motiviert im gesamten Mannschaftsgefüge agierten.

SG H/M II: Schwenk, Schmidt,Trur, Kaufmann, Seliger, Luksch, Bieker, Renye, Pfeiler, Kremer, Aslan, Czaika, Back, Pulch.