Titelbild FLW24 - Fußball Limburg-Weilburg

André Bethke erhält DFB-Ehrenamtspreis

Manfred Dörr (li.)und André Behtke. Foto: Fabio Sinick

Der DFB-Ehrenamtspreisträger des Fussballkreises Limburg-Weilburg wird in diesem Jahr an den Drommershäuser André Bethke verliehen. 

Seit 1979 ist André Vereinsmitglied und kickte zunächst in der Jugend, später auch in den Seniorenmannschaften des TUS Drommershausen. Ende der 1980er Jahre übernahm der Sportredakteur des Weilburger Tageblatt die ersten Aufgaben im Vorstand des heute 240 Mitglieder zählenden Vereins. Aktuell ist André der 1.Vorsitzender und hatte in den vergangenen Jahren die verschiedensten Posten vom Schriftführer, Beisitzer und 2.Vorsitzender inne. 

Seine Vorstandskollegen schlugen André aber nicht nur aufgrund der Treue zum Verein, seiner aktiven Spielzeit und der langen Vorstandsarbeit für Ehrenamtspreises vor. Vielmehr sei André nebenbei Sprachrohr, Seelsorger, Platzwart und Organisator von Vereinsfesten und Ausflügen, so Vorstandskollege Marc Sören Hamm. 

Durch seine Leidenschaft zum kleinen Dorfverein trug und trägt André in großem Maße dazu bei, dass es neben einer AH-Mannschaft, zwei Seniorenmannschaften auch wieder eine Jugendabteilung gibt, die Teil einer Jugendspielgemeinschaft ist. 

An dem Abend der Ehrung wurde André unter einem Vorwand ins Sportlerheim gelockt. Dort wartete neben Manfred Dörr, dem Ehrenamtsbeauftragten des Fussballkreises, seine Familie, Vorstandskollegen und der Spielerrat der Seniorenmannschaft. 
Der DFB-Ehrenamtspreis wird in 256 Fußballkreisen in ganz Deutschland verliehen. Alle Preisträger werden zu Dankeschön-Wochenenden eingeladen bei dem unter anderem ein Besuch eines Bundesligaspiels von Eintracht Frankfurt auf der Tagesordnung steht.