Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Jugendfußball

Die Meldungen aus dem Jugendfußball werden präsentiert von:

Anzeige

Ideen machen unverwechselbar - Webdesign von webfacemedia Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

04.06.2018
Kategorie: Jugendfußball, Aktuelles
Von: Pressestelle RSV Würges

Hessenpokalendspiele am Sonntag beim RSV Würges


Wie bereits berichtet ist der RSV Würges am Sonntag, den 10.06.2018 Ausrichter der Hessenpokalfinalspiele der Juniorinnen und der Damen.

Im Stadion „Goldener Grund“ eröffnen die D- und C-Juniorinnen mit einem Finalturnier in zwei Gruppen zu je drei Mannschaften um 09:30 Uhr den Finaltag. Bei den D-Juniorinnen kämpfen u. a. der TuS Viktoria Großenenglis, der JFV Ebsdorfergrund, der MFFC Wiesbaden, der SV Unterhaun und die DJK/SSG Darmstadt um den Hessenpokaltitel. Zeitgleich sind u. a. die MSG Bad Vilbel, der KSV Hessen Kassel, die DJK/SSG Darmstadt, der BSC Schwalbach und SUFF Raßdorf bei den C-Juniorinnen im Einsatz um die begehrte Trophäe. Die Endspiele sind für 14:00 Uhr geplant.

Um 15:00 Uhr findet dann das B-Juniorinnen-Finale zwischen dem FSV Hessen Wetzlar und dem 1.FFC Frankfurt statt. Das Highlight an diesem Tag ist natürlich das Hessenpokal-Finale der Damen zwischen dem Titelverteidiger TSV Jahn Calden und Eintracht Frankfurt, das um 17:00 Uhr angepfiffen wird. Für das Finalspiel der Damen wird ein Eintritt von 3,- € erhoben, der vom HFV für die Kosten der Schiedsrichter/innen genutzt werden wird. Die Spiele der Juniorinnen sind frei.

Schirmherr Peter Beuth (Hessischer Minister des Innern und für Sport) wird in der Halbzeitpause des B-Juniorinnenfinals die Siegerehrung der D- und C-Juniorinnen vornehmen.

Für das leibliche Wohl wird, wie immer beim RSV, bestens gesorgt sein!