Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Jugendfußball

Die Meldungen aus dem Jugendfußball werden präsentiert von:

Anzeige

Ideen machen unverwechselbar - Webdesign von webfacemedia Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

04.06.2018
Kategorie: Jugendfußball, Aktuelles

E1-Junioren werden Meister der 1. Kreisklasse LM/WEL Gruppe 1


Das Bild zeigt die Mannschaft nach dem Turniersieg in Dehrn. Foto: RSV Dauborn

Die E1-Junioren der FSG Dauborn/Neesbach haben es geschafft. MEISTER. Mit der beeindruckenden Bilanz von 9 Siegen, 3 Unentschieden und „keiner“ Niederlage, sowie einem Torverhältnis von 63:13 haben die Kornbrenner den Titel eingefahren. Genau einen Monat nach der unglücklichen Niederlage im Pokalfinale (2:3) gegen den JFV Dietkirchen/Offheim, gaben sich die Jungs der FSG auch im letzten Spiel in Eschhofen bei tropischen Temperaturen keine Blöße und gewannen mit 5:1. In der Runde kamen folgende Spieler zum Einsatz: Mathis Heckelmann, Neo Formosa, Amr El Zaar, Marius Heckelmann, Imran El Zaar, Jakob Dombach, Jesse Omondi , Patryck Waluzsko , Levin Albrecht, Raul da Silva, Julian Schmidt.          

Gut eine Woche vor Gewinn der Meisterschaft konnten die „jungen“ Kornbrenner auch das Pfingsturnier in Dehrn gewinnen. Nach 4 Siegen und 1 Niederlage in der Vorrunde (4:0 gegen Heidenhäuschen/Oberweyer, 2:0 gegen Dietkirchen II, 3:0 gegen Dehrn/Niedertiefenbach, 0:1 gegen Hünfelden und 4:0 gegen Eschhofen). Nach einer kurzen Gewitterpause gewann die FSG Dauborn/Neesbach das Halbfinale gegen Dehrn/Niedertiefenbach mit 5:1 und setzte sich dann im Finale knapp mit 1:0 gegen Eschhofen durch. Eine Woche später dann wie oben erwähnt das Sahnehäubchen mit dem Gewinn der Meisterschaft. Glückwunsch an das gesamte Team für eine erfolgreiche Saison. Bis zu den Sommerferien trainiert die Mannschaft noch montags und mittwochs, jeweils von 17:30 Uhr – 19:00 Uhr. Interessierte Kinder der Jahrgänge 2006 u. 2007 können gerne zu einem Schnuppertraining vorbeikommen.

Daten dazu gibt es auf der Homepage des RSV Dauborn www.rsv-dauborn.de.