Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Jugendfußball

Die Meldungen aus dem Jugendfußball werden präsentiert von:

Anzeige

Ideen machen unverwechselbar - Webdesign von webfacemedia Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

05.06.2018
Kategorie: Jugendfußball, Aktuelles
Von: Pressestelle RSV Dauborn von Dieter Bäbler

29. Jugendturnier des RSV Dauborn


Bei den Siegerehrungen herrschte immer reger Betrieb vor der Turnierleitung. Foto: RSV Dauborn

Die wichtigsten Dinge zum diesjährigen Turnier des RSV vorab: Alle Beteiligten - Orga-Team, Helferinnen und Helfer, Schiedsrichter und vor allem die 50 teilnehmenden Mannschaften mit Trainern und Betreuern haben an zwei Tagen bei hochsommerlichen Temperaturen und einer Gewitter-unterbrechung am Donnerstag dazu beigetragen, dass das beliebte Jugend-Fußballturnier des RSV Dauborn in Zusammenarbeit mit der FSG Dauborn/Neesbach wieder ein voller Erfolg war. Und alle Jungs und Mädels die mitgespielt haben blieben verletzungsfrei.

Am Donnerstag, 31.05.18, pünktlich um 08:30 Uhr startete das Turnier mit den E-Junioren in 2 Gruppen und jeweils 5 Mannschaften. Hie wurden in den Vorrunden –und Finalspielen über 70 Tore erzielt und folgende Platzierungen erreicht:

Gruppe I: 1. JFV Dietkirchen/Offheim, 2. RSV Würges I, 3. FSG Dauborn/Neesbach I, 4. SG Birlenbach/Gückingen.

Gruppe II: 1. RSV Würges II, 2. JSG Goldener Grund, 3. JSG Niedertiefenbach/Dehrn, 4. JSG Hünfelden II.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten die Mannschaften einen Pokal und wurden mit viel Applaus der Zuschauer belohnt. Schon hier zogen die ersten Gewitterwolken auf und das Turnier musste für gut 30 Minuten unterbrochen werden. Dies tat aber, wie oben schon erwähnt, der guten Laune und Stimmung keinen Abbruch. Mit etwas Verspätung waren dann die F-Junioren an der Reihe. 11 Mannschaften spielten hier im „Fair Play Modus“ und konnten in 33 Spielen 80 Tore erzielen. Bei der anschließenden Siegerehrung bekamen die Jungs und Mädels nicht nur den wohlverdienten Applaus ihrer Fans sondern auch jeder eine Medaille.

Zu Gast an diesem Donnerstag war auch der 1. Beigeordnete der Gemeinde Hünfelden, Herr Robert Krebs, der in Vertretung der Bürgermeisterin einen Geldbetrag für die Jugendarbeit der FSG überreichte. Am Sonntag, 03.06.18, ging es dann weiter mit den D-Junioren.

Hier gab es nach den entsprechenden Spielen folgende Platzierungen: 1. JSG Hünfelden, 2. JSG Birlenbach/Gückingen I, 3. JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter, 4. FSG Dauborn/Neesbach.

Auch hier wurden bei der anschließenden Siegerehrung die Mannschaften mit einem Pokal belohnt. Nachmittags dann großes Gewusel auf dem Platz. Die Minikicker hatten das Kommando übernommen. Leidenschaftlich mitfiebernde Eltern und Großeltern sowie mitgereiste Fans sahen tolle Leistungen der kleinen Fußballer und geizten nicht mit Applaus und Anfeuerungen. Bei der abschließenden Siegerehrung, auch hier wurde im „Fair Play Modus“ gespielt, bekamen alle Akteure eine Medaille.

Am Ende konnte der Veranstalter auf zwei tolle Tage zurückblicken und lädt jetzt schon alle für das Jubiläumsturnier 2019 nach Dauborn ein.