Mehrwertportal der Kreissparkasse Limburg

Jugendfußball

Die Meldungen aus dem Jugendfußball werden präsentiert von:

Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum VolltrefferCulture XL - Auslandsaufenthalte weltweit

14.11.2017
Kategorie: Jugendfußball, Aktuelles
Von: Pressestelle JFV Dietkirchen/Offheim von Stefan Süselbeck

Eine mehr als unglückliche Niederlage!


JFV Dietkirchen/Offheim - SV Wehen U12 0:1 (0:0)

Der Tabellenführer Wehen war zu Gast auf dem Reckenforst und der JFV hatte sich einiges vorgenommen. Der Anpfiff erfolgte und der Gastgeber brannte ein Feuerwerk ab. Der JFV setzte durch sein frühes Pressing Wehen sofort unter Druck und zwang ihn zu Fehlern. Louis Rohmann hatte gleich zweimal die Möglichkeit seine Farben in Führung zu bringen. Scheiterte aber beide Male am guten Gästetormann. Der Gast kam in der ersten Halbzeit nur einmal vor das Tor des JFV. Der Fernschuss wurde aber ohne Probleme durch Jonas Iwan entschärft. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit. Die zweite Hälfte begann wie die Erste. Der JFV erarbeitete sich gute Tormöglichkeiten. Leider wollte das erlösende Tor nicht fallen. Mit zunehmender Spielzeit kam Wehen besser ins Spiel und der JFV musste sich aufgrund des läuferischen Einsatzes in der ersten Hälfte etwas zurückziehen. Tom Terpini hatte in der 55. Spielminute das 1:0 auf dem Fuß. Doch sein Schuss lenkte der Wehener Tormann zur Ecke. Es kam wie es kommen musste. In der 60. Spielminute kam ein Spieler aus Wehen im Strafraum zu Fall. Dem guten Schiedsrichter blieb leider keine andere Wahl um auf Strafstoß zu entscheiden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Wehen zum 0:1. Anschließend fiel der Schlusspfiff. Der JFV machte sein bestes Saisonspiel und wurde leider dafür nicht belohnt. Ein unentschieden wäre mehr als gerecht gewesen.

JFV Dietkirchen/Offheim:
Jonas Iwan, Luca Simon, Jannis Muth, Joel Rauch, Luis Jeuck, Fabian Zipp, Louis Rohmann, Malte Orzelak, Ben Kaminski,(Tom Terpini, Marvin Nguyen, Laurenz Süselbeck). 

Tore: 0:1 (60.) k.A.