Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht Baggerfahrer (m/w) Straßen- und Kanalbau

Jugendfußball

Die Meldungen aus dem Jugendfußball werden präsentiert von:

Anzeige

Ideen machen unverwechselbar - Webdesign von webfacemedia Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

24.04.2017
Kategorie: Jugendfußball, A-Jugend Kreisliga A, Aktuelles
Von: Pressestelle JSG Selters/Erbach von Phillip Hollingshaus

Dank Julius Litzinger gewinnt die JSG Selters/Erbach das Spitzenspiel der A-Junioren Kreisliga


JSG Dornburg - JSG Selters/Erbach 1:3 (1:1)

Bei winterlichen Temperaturen auf dem Frickhöfer Kunstrasenplatz entwickelt sich in Hälfte eins ein zerfahrenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die erste nutzt Can Uyanik von den Gastgebern mit einem sehenswerten Freistoß, bei dem es für den sonst sicheren Nicolas Keim nicht viel zu halten gibt, da der Ball eine unberechenbare Flugkurve hat. Das bleibt für diesen Tag aber das letzte mal, dass er hinter sich greifen muss. Die JSG Selters/Erbach erspielt sich danach mehrere Chancen und hat durch René Litzinger die beste, als dieser den Keeper umkurvt, dann aber am Außennetz scheitert. Auch Freppon scheitert einmal alleine vor dem Tor und schiebt an dem besagten vorbei. Kurz vor der Pause sorgt dann Kapitän Julius Litzinger mit einem sehenswerten Weitschuss für den ersehnten Ausgleich. Aus rund 20 Metern setzt er das Leder unhaltbar unter die Latte. Mit dem 1:1 Unentschieden geht es dann in die Pause.

Nach der Pause werfen die Westerwälder dann ihre Mannschaft nach vorne, was unserer JSG viele Konterchancen ermöglicht. So trifft Freppon mit einem Schlenzer nur den Pfosten, auch Maurer hat noch eine gute Chance. In der 53. und 59. Minute sorgt dann erneut Julius Litzinger mit einem Doppelschlag für die Treffer, die beide fast von identischer Position fallen. Mit seinen zwei Toren sorgt er dann für die Entscheidung in diesem Spitzenspiel. In Halbzeit zwei stand vor allem die Defensive um Jonas Moench, Erik Freihube, Tim Grossheim, Fabian Fuchs und Jannis Gattinger besonders gut und ließ nichts mehr zu.

Somit hat die JSG bereits jetzt 8 Punkte Vorsprung und kann mit dem nächsten Sieg die Meisterschaft dingfest machen.

Tore: 1:0 Can Uyanik (10.), 1:1 Julius Litzinger (38.), 1:2 Julius Litzinger (53.), 1:3 Julius Litzinger (58.).