Deine Karriere bei der Dienstleistungen Albert Weil GmbH

Jugendfußball

Die Meldungen aus dem Jugendfußball werden präsentiert von:

Anzeige

Ideen machen unverwechselbar - Webdesign von webfacemedia Werben auf flw24.de - Machen Sie Ihre Werbung zum Volltreffer

14.09.2016
Kategorie: Jugendfußball, A-Jugend Verbandsliga Süd, B-Jugend Verbandsliga Süd, A-Jugend Gruppenliga, B-Jugend Gruppenliga, A-Jugend Kreisliga A, B-Jugend Kreisliga A, Aktuelles
Von: flw24 von Tobias Schneider

Vereine setzen immer mehr auf die Jugend – flw24.de auch!


Die Nachwuchsstars der deutschen Nationalmannschaft, Joshua Kimmich und Julian Brandt hier bei der Euro 2016 gegen die Slowakei im Einsatz. Foto: Thorsten Wagner

Joshua Kimmich von Bayern München, Julian Brandt von Bayer Leverkusen, Max Meyer von Schalke 04, Julian Weigl von Borussia Dortmund – in der Bundesliga sorgen die Nachwuchskicker derzeit für Furore. Doch nicht nur sportlich ist der eigene Nachwuchs die Überlebensgarantie für die Bundesligavereine, sondern oft auch finanziell, wie der Transfer von Leroy Sané von Schalke 04 zu Manchester City für sagenhafte 50 Millionen Euro beispielhaft zeigt. In den heimischen Ligen geht es freilich eher um den sportlichen Aspekt, denn mit Euro-Scheinen locken die wenigsten Vereine – eher mit der Spielerwurst, dem Bierchen nach dem Spiel und der Geselligkeit.

„Der eigene Nachwuchs ist die Überlebensgarantie der Vereine“

Umso wichtiger, dass immer wieder junge Spieler den Etablierten Dampf machen und den Vereinen erhalten bleiben. Das haben natürlich auch die Vereine im Kreis erkannt, sodass die Jugendlichen entsprechend gefördert werden. Ergebnis: in den Kreisligen wird schon richtig ansehnlicher Fußball geboten und einige Teams sind sogar in den überregionalen Gruppen- und Verbandsligen vertreten.

Auch flw24.de erkennt die Zeichen der Zeit und setzt künftig verstärkt auf die Jugend. In unserem Fall aber nicht auf die eigene Jugend, sondern auf die besten Jugendmannschaften im flw24-Land. 

Seit dem Saisonstart am letzten Augustwochenende räumen wir den A- und B-Jugendmannschaften aus Verbands-, Gruppen- und Kreisliga noch mehr Platz auf flw24.de ein und stellen auch deren Tabellen, Ergebnisse und Spielberichte in der von den Senioren-Ligen gewohnten Form dar. 

Und das ist der derzeitige Stand der Ligen der A- und B-Jugend:

A-Jugend-Verbandsliga: In der Verbandsliga Süd ist die A-Jugend des JFV Waldbrunn beheimatet. Nachdem im ersten Spiel ein 2:1-Heimsieg gegen den TuS Hornau erkämpft werden konnte, setzte es im zweiten Spiel eine klare 0:4-Heimniederlage gegen den FC Bayern Alzenau. Was der Sieg gegen Hornau wert ist, lässt sich daran erkennen, dass die Hornauer ihre beiden anderen bisherigen Spiele gewonnen haben.

A-Jugend-Gruppenliga: Gleich mit vier Teams ist unser Fußballkreis in der Gruppenliga Wiesbaden vertreten. Die Bilanz nach zwei bzw. drei absolvierten Partien ist gemischt: Die A-Jugend des VfR 07 Limburg ist bärenstark in die Saison gestartet und grüßt mit sieben Punkten aus drei Spielen von Platz eins. Ganz anders die Situation bei der neu formierten JSG Hünfelden/Brechen/Weyer, die nach drei Partien noch auf den ersten Punktgewinn wartet und den letzten Platz belegt. Schadlos hielt sich bislang die JSG Hünstetten/Würges mit zwei Siegen in zwei Spielen, die momentan Platz drei bedeuten. Bleibt der JFV Dietkirchen/Offheim, der in zwei Spielen einen Punkt auf der Habenseite verbuchen konnte und damit derzeit Platz zehn von dreizehn Mannschaften belegt.

A-Jugend-Kreisliga: Die Kreisliga startet erst am kommenden Wochenende in die Saison, nachdem in den letzten Wochen die Qualifikation um Kreisliga und Kreisklasse gespielt wurde.

B-Jugend-Verbandsliga: In der B-Jugend haben zwei heimische Vereine den Sprung in die Verbandsliga geschafft: der JFV Dietkirchen/Offheim hat bislang erst eine Partie ausgetragen, in der er allerdings gleich mit einem 1:1 gegen die hoch gehandelten Weilbacher aufhorchen ließ. Erst noch an die Liga gewöhnen muss sich der VfR 07 Limburg, der bis zum Wochenende in zwei Partien punkt- und torlos blieb, dabei aber unter anderem auch gegen die Jugend des FSV Frankfurt antreten musste.

B-Jugend-Gruppenliga: Die JSG Selters/Erbach und der JFV Waldbrunn vertreten unseren Fußballkreis in der Gruppenliga der B-Jugend. Bis zum Wochenende langte es für beide Teams noch nicht zu einem Punktgewinn, allerdings konnten sowohl die JSG Selters/Erbach bei der knappen Heimniederlage gegen Biebrich als auch der JFV Waldbrunn bei den Niederlagen gegen Schwanheim und in Eddersheim zeigen, dass man mithalten kann. Gesellt sich noch ein Quäntchen Glück dazu, sind die ersten Punkte nur eine Frage der Zeit.

B-Jugend-Kreisliga: Die B-Junioren befinden sich noch in der Qualifikationsrunde zur Kreisliga. Diese wird am kommenden Wochenende abgeschlossen, sodass in der Folgewoche die Saison beginnen kann.