Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

07.05.2019
Kategorie: Aktuelles, A-Jugend Gruppenliga
Von: Pressestelle JFV Dietkirchen/Offheim

U19 mit Derbysieg weiter in der Spur


A-Junioren Gruppenliga Wiesbaden

JFV Dietkirchen/Offheim - JSG Hünfelden 3:1 (1:0)

Im Kreisduell gegen die auf Platz 4 stehende JSG Hünfelden ging man als klarer Sieger hervor. Bereits nach 9 Minuten das 1:0, Noah Paul Franz mit einem langen Pass auf Liridon Gashi, dieser verlängert per Kopf und Gafur Seker schob ein. Die Gäste kamen nun immer mehr unter Druck und hatten mit Torwart Lutz Müller einen Schlussmann der, durch einige Glanzparaden, seine Mannschaft im Spiel hielt. Möglichkeiten der Kombinierten gab es durch Liridon Gashi (12./21), Gafur Seker (25./29.), Paul Stahl (27.), Colin Schmitz (31./45.) und Noah Paul Franz (34.) zu erhöhen aber es ging mit dem 1:0 in die Pause. Die zweite Hälfte ging genau so weiter. Der JFV stürmte, die Hünfeldener verteidigten und hatten dabei kaum Entlastungsangriffe, sodass es eine Frage der Zeit war bis das nächste Tor fiel. In der 67. Minute war es dann soweit. Noah Paul Franz schickt Colin Schmitz auf die Reise und dieses Mal hatte Torwart Müller keine Chance. Ein Elfmeter in der 75. Minute begangen an Emirhan Cakir und verwandelt durch David Blecher brachte das 3:0. Drei Minuten später nutzte Till Kremer einen zu kurz geratenen Querpass mit einem Abstauber zum glücklichen Anschlusstreffer. Zwei Möglichkeiten gab es noch das Ergebnis nach oben zu korrigieren, erneut durch Colin Schmitz (85.) und David Blecher (88.) aber am Ende blieb es beim hochverdienten Derbysieg.

JFV: Bahsoun – Schäfer, Franz, Aoulad – Waibel, Seker, Schmitz, Belz -Rommelsheim, Stahl, Gashi ( Voss, Blecher, Cakir, Glawe).

Tore: Seker, Schmitz, Blecher – Kremer.