Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

25.05.2019
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball, Überregionaler Fußball
Von: Pressestelle Sportfreunde Eisbachtal

U15 schafft den Coup: Dillmann-Elf steht im Rheinlandpokalfinale


Großer Jubel in Nentershausen. Foto: Sportfreunde Eisbachtal

Die Überraschung ist perfekt: Das U15-Team von Trainer Christof Dillmann hat im Halbfinale den Regionalligisten und Favoriten aus Trier mit 3:2 bezwungen.

Die Gäste, die spielerisch überlegen waren, wurden in der 10. und 17. Minute ausgekontert. Luca Reichmann sowie Jonas Kahles sorgten für eine 2:0-Führung der Eisbären zur Pause. 

Als erneut Jonas Kahles direkt nach Wiederbeginn (36. Minute) sogar auf 3:0 erhöhen konnte, schien die Partie entschieden. Die starken Gäste von Eintracht Trier konnten jedoch schnell auf 1:3 verkürzen (46. Minute) und drängten vehement auf das zweite Tor. In der 70. Minute war es dann per Strafstoß soweit: nur noch 2:3. 

Die bis zum Umfallen kämpfenden Eisbären brachten den Vorsprung dann aber durch die fünfminütige Nachspielzeit.

Damit steht die U15 im Finale des Rheinlandpokals, wo man am kommenden Mittwoch in Salmrohr gegen den gastgebenden FSV bestehen muss.