Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

07.05.2019
Kategorie: Aktuelles, Überregionaler Fußball
Von: Pressestelle TuS Burgschwalbach von Christopher Kahl

TuS Burgschwalbach mit Big Points


SG Ahrbach - TuS Burgschwalbach 0:1 (0:0)

„Big Points“ für die TuS in der Bezirksliga Ost: Auf dem Rasenplatz in Rupbach-Goldhausen glückte der Baier-Elf gegen die SG Ahrbach/Heiligenroth der erste Auswärtssieg seit Herbst 2018 und damit drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga Ost.

In einem kampfbetonten Spiel konnte die TuS, wie bereits in der Vorwoche gegen die SG Müschenbach, überzeugen und nahm die Zweikämpfe an. Im gesamten Spiel hatten die Gastgeber Feldvorteile und mehr Ballbesitz, aber keine zwingenden Gelegenheiten. Für die Burgschwalbacher besaß Janosch Lauter mit einem Distanzschuss die größte Gelegenheit zur Führung (36.), Torhüter Sören Müller reagierte kurz vor dem Pausenpfiff gegen SG-Angreifer Wörsdörfer hervorragend (44.). In der 70. Minute rettete das Aluminium für die TuS, als ein Fernschuss an die Latte klatschte. Rund 15 Minuten vor dem Ende tankte sich Torjäger Ohlemacher durch, sein Schuss wurde noch gehalten, doch Simon Biebricher stand goldrichtig und drückte den Abpraller aus kurzer Distanz zum 1:0-Siegtreffer über die Linie (75.). 

Überzeugen konnten auf TuS-Seite neben dem starken Keeper Müller Mittelfeldspieler Kieran Berger, der eine starke Präsenz zeigte. 

TuS: S. Müller, Haas (50. M. Bartels), S. Biebricher, Janz, Wilhelm, Liguori, Berger, Lauter, Fuchs, Heimann (80. Weilnau), Ohlemacher (88. Busch).

Tore: 0:1 Simon Biebricher (75.).

Schiedsrichter: Marcel Bilo (Eitelborn).

Zuschauer: 120.

Am Mittwoch, 8.5.2019, steht für die Baier-Elf das Nachholspiel gegen die SG Steinefrenz an. Anstoß ist um 19 Uhr in Weroth.