Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

28.05.2019
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle JSG Hintertaunus

Meistertitel der D-Junioren der JSG Hintertaunus II


Das Siegerteam nach dem Erreichen des Meistertitels: o.R.v.l.: Tom Rüttermann, Samuel Georgi, Nico Stoiber, Betreuer Carsten Rüttermann, Danny Jung, Kjell Stiesch, Betreuer Roné Manneschmidt, Trainer Günay Yildiz. U.R.v.l.: David Gleim, Muhammed Sanneh, Milan Weber, Felix Manneschmidt, Kedus Habtom, Joel Neidert, Moritz Manneschmidt. Es fehlen auf dem Bild: Marie Theres Röhl sowie Lucie Schneider.

Nach dem die D1 der JSG Hintertaunus in dieser Saison 2018/19 von einem zum anderen Titel eilte, konnte die D2 in ihrem letzten Heimspiel die Titelsammlung der D-Junioren des Jahrgangs 2006/2007 der JSG Hintertaunus erweitern. Diesen Riesenerfolg der D2-Junioren hatte so keiner zunächst erwartet, ging man doch in die Meisterschaftsrunde mit den Erwartungen, vielleicht in der oberen Tabellenhälfte mitspielen zu können. Dennoch konnte sich die Mannschaft um die Betreuer Günay Yildiz, Roné Manneschmidt sowie Carsten Rüttermann gleich in der Spitzengruppe der Kreisklasse festsetzen. Am vorletzten Spieltag der Hinrunde kam es dann in Hadamar zum ersten Spitzenspiel gegen den SV RW Hadamar, welches die JSG Hintertaunus II mit 2:1 gewann. Dieser Sieg sollte der Grundstein für diese erfolgreiche Saison werden. Mit den 3 Punkten aus dem Nachholspiel gegen den TuS Staffel wurde die Hinrunde im Nachhinein als Tabellenführer mit 5 Siegen, 2 Unentschieden und keiner Niederlage abgeschlossen.

Mit den 2 Siegen zu Beginn der Rückrunde konnte die Tabellenführung weiter ausgebaut werden. Gerade der 4:0 - Heimsieg gegen den Mitfavoriten SV RW Hada-mar war eines der besten Spiele dieses Teams und Grundvorrausetzung für den späteren Titelgewinn.

In den beiden nachfolgenden Spiele wurde der sichere Punktevorsprung wieder verspielt in dem sich die Mannschaft mit einer Niederlage gegen die JSG Niedertiefen-bach/Dehrn und einem Unentschieden gegen die JSG Oberlahn begnügen musste. Der SV RW Hadamar kam wieder heran und  übernahm mit einem Sieg in ihrem vorverlegten Spiel am letzten Spieltag die Tabellenführung. Um den Titel nun sicher gewinnen zu können, musste im letzten Heimspiel ein Sieg gegen die JSG Dornburg folgen. Mit großem Selbstbewusstsein gingen die jungen  Kicker der JSG Hintertaunus II ins Rennen und erspielten sich schnell eine komfortable 2:0-Führung. Auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 2:1 kurz vor der Halbzeit konnte den Siegeswillen nicht brechen. In der 2. Halbzeit folgten dann die weiteren Treffer zum 4:1 – Endstand. Nach dem Schlusspfiff wurde der Titelgewinn von allen Spielern; Betreuern sowie den Eltern gefeiert und der ein oder andere Spieler oder Betreuer wurde nachträglich noch „Nass“ gemacht.

Mit 10 Siegen, 3 Unentschieden und nur einer Niederlage beendete die JSG Hinter-taunus II diese Meistersaison 2018/19. Dazu stellte das Team noch die beste Abwehr und den zweitbesten Sturm in dieser Gruppe.

Am letzten Spieltag holte sich parallel dazu die D1-Mannschaft der JSG Hintertaunus den Titel in der Kreisliga A. Abgerundet wurde diese erfolgreiche Saison mit dem Erreichen des zweiten Platzes der D3- Mannschaft in der Gruppe 2 der Kreisklasse.