Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

14.05.2019
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle JFV Dietkirchen/Offheim

Glücklicher Sieg für den Gast aus Wehen-Wiesbaden...


D-Junioren Gruppenliga Wiesbaden:

JFV Dietkirchen/Offheim - SV Wehen-Wiesbaden 0:1 (0:0)

Auf der neuen Anlage in Offheim legte der JFV direkt den Vorwärtsgang ein und hatte auch bereits in der 8. Minute durch Lennart Muth eine gute Gelegenheit in Führung zu gehen. Julius Müller sowie Umar Umarov ließen weitere guten Chancen liegen. Der Gast hatte kurz vor der Halbzeit die erste Chance durch einen Kopfball der aber entschärft werden konnte. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Nach der Halbzeit ging es genauso weiter wie in der ersten mit 2 Großchancen für den JFV durch Kenay Bischoff und Moritz Muth. Eine Führung für den JFV wäre jetzt mehr als verdient gewesen. Aber es kommt immer anders als man denkt. In der 58. Minute ein Eckball für die Gäste, der JFV kann den Ball nicht klären und aus dem Gewühl erzielt der Gast das 0:1. Der JFV war bei weitem die bessere Mannschaft. Ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen. Aber so ist Fussball.

JFV Dietkirchen/Offheim: Iwan - Müller, Süselbeck, M. Muth, Zey - Lengwenus, Nink, Supf - Ebel (Langner, L. Muth, Bischoff, Umarov).

Tor: Doldo.