Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

17.05.2019
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle JFV Dietkirchen/Offheim

Es sollte mal wieder nicht sein


Verbandsliga-Süd, CI-Jugend

JFV Dietkirchen/Offheim – SV Wehen U14 (1:1) 1:2


Gegner war die U14 des Kooperationspartners SV Wehen. Gespielt wurde auf dem Rasen in Dietkirchen. In einem ausgeglichenen Spiel gingen die Kicker vom Reckenforst durch einen satten Schuss von Jascha Zey aus 20 Meter mit 1:0 in Führung. Doch die Freude hielt nicht lange an, bereits in der 13. Spielminute verkürzten die Spieler vom Hahlberg zum 1:1 Ausgleich. Im Verlauf der ersten Halbzeit gestaltete sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine kämpferisch starke Leistung zeigten Timon Schneider und Liam Hollricher. Nach der Halbzeit wendete sich das Blatt, der SV Wehen kam besser aus der Kabine und erhöhte den Druck. Tore wollten nicht fallen. Die Heimelf verteidigte, ohne zählbare Erfolge bis zur 69. Spielminute. Aus einer deutlichen Abseitsposition fiel das 1:2 für Wehen. Kurz nach Wiederanpfiff des Spiels beendete der Schiedsrichter das Spiel pünktlich. Auch dieses Mal sollte es nicht sein. Unglücklich ging das Spiel verloren.  Am kommenden Samstag findet das letzte Saisonspiel statt. Der JFV reist nach Bayern Alzenau. 

JFV: Keiner – Fritz, Selle, Litzinger, Brands – Bohnet, Zugmann, Zey, Schön – Schneider, Hollricher (Springer, Simon, Orzelak, Nguyen).

Tore: Zey – Bartelt, Goncalves.