Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

03.05.2019
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle VfR 07 Limburg

C- Junioren sind Pokalsieger und verteidigen den Titel!!!


Kreispokalsieger der C-Junioren 2019. Foto: VfR 07 Limburg

JSG Hünfelden - VfR 07 Limburg 1:2 (0:2)

Die C- Junioren der Rothosen haben es geschafft. Stark ersatzgeschwächt konnte man verdient das Finale in Langendernbach gewinnen. Die Verletzungssorgen waren so groß, dass mit Catovic und Noth zwei Spieler der D-Jugend, die das sehr ordentlich machten, aushelfen mussten. Aber getreu unserem Motto: “Einer für Alle- Alle für einen!!!“ hilft immer eine Mannschaft der anderen.

Vor dem Spiel waren die Rothosen natürlich gewarnt, denn der Gegner spielt in der Kreisliga ganz vorne mit um den Aufstieg in die Gruppenliga. Es war von Anfang an war es ein sehr körperbetontes Spiel. Die Rothosen versuchten aber sofort nach vorne zu spielen und hoch zu pressen. So konnten die Limburger Jungs und das eine Mädel bereits in der 12. Minute durch Timon Rauthe  mit 1:0  in Führung gehen, als er einen zu kurz abgewehrten Ball entscheidend nachsetzte. Schon zwei Minuten später nutzte man einen Eckball zum 2:0, als Laurenz Faust per Kopf den Ball sauber einnickte (14.). In der ersten Hälfte spielte man sehr gut und hätte durchaus höher führen können, aber manchmal wurde ein Abschluss geblockt oder die Situation nicht sauber zu Ende gespielt. Nach der Pause verwalteten die Rothosen das Ergebnis sehr geschickt und ließen, genau wie in der 1. Halbzeit nichts zu. Natürlich versuchte die tapfer kämpfende Truppe der JSG aus Hünfelden alles, aber außer einen Sonntagsschuss in der 53. Minute zum 2:1, der das Spiel nochmals spannend machte, passierte nicht mehr viel. Das Team von Thomas Schmitt und Frank Kummer behielt in dieser hektischen Phase die Nerven und hätte bei einigen Kontern das Ergebnis erhöhen können, als zum Beispiel Catovic in der 60. Minute nach Flanke von Noth und Kopfballverlängerung von Schmitt den Ball volley abnahm aber knapp am das Gehäuse verfehlte. Die vor allem kämpferisch starke Leistung der gesamten Mannschaft ist heute aufgrund der vielen Verletzten besonders hoch zu würdigen. 

Die Rothosen freuen sich, dass sie wieder, genau wie letztes Jahr, den C Jugend Kreispokal an den Stephanshügel holen könnten. Dies bestätigt zum wiederholten Mal die gute Jugendarbeit beim VfR 07 Limburg und zeigt, dass man auch wenn man in der Gruppenliga einen sehr, sehr schweren Stand hat, aber insgesamt im Kreis zu den Top Teams zählt und der Jahrgang auch hier vom dem höherklassigen Spielbetrieb profitiert.

Glückwunsch an das Team und seine Trainer zum tollen Erfolg!!!

Für den VfR 07 Limburg spielten: Dennis Udod, Melanie Stel, Timon Raute, Lukas Schäfer, Umut Memis, Tim Schmitt, Maxi Horn, Deniz Sobasi, Lucas Schnurre, Laurenz Faust, Merlin Kreuzer, Jonas Raschke(ab 47.), Mirza Catovic(ab 35.), Thore Noth(ab 52.) ( Uebeydullah Karatas(n.e.).

Trainer: Frank Kummer, Thomas Schmitt.

Betreuer: David Horn.