Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

15.02.2019
Kategorie: Aktuelles, Kreisliga CII
Von: Pressestelle SG Nord von Thomas Rosenbaum

Guter Test der SG Nord II


SG Nord II - VfB Rothenhain/Bellingen I 6:1 (3:1)

Schon früh konnte Köper, nach schönem Querpass von Ehl, seine Farben in Front bringen. Mit einem tollen Angriff über mehrere Stationen, bei dem V.Moise den Ball mustergültig flach vor das Gästetor spielte, wo Trinz nur noch einzuschießen brauchte, erhöhte Nord das Torguthaben. Dann kam etwas der Schlendrian ins Spiel der Heimelf. Jeder sah sich auf einmal genötigt mit zu stürmen und auf die "Welle - ich will auch ein Tor schießen" aufzuspringen. So eröffneten sich für die Gäste gute Konterchancen gegen die oftmals aufgerückte Nord Defensive. So wie in Minute 33, als Lucas bereits Nord Goalie Oster umspielt hatte, Adeleke den Abschluss übernahm, aber den kurz vor der Torlinie stehenden Schlimm anschoss. Doch nur eine Minute später machte es Lucas dann selbst, als er gegen die wiederum aufgerückte Nord Abwehr einschoss und somit verkürzen konnte. Die Freude bei den Gästen dauerte aber nicht sehr lange, einen zu kurz abgewehrten Flankenball, jagte Eberlein überlegt aus etwa 18 m flach ins lange Eck.

Nach dem Seitenwechsel ging es eigentlich nur noch Richtung Gästetor, aber es dauerte bis Minute 59 ehe ein 25 m Schuss von Orschel Kubau im Gästetor durch die Finger rutschte. Genau 10 Minuten später nutzte Scholl eine Unstimmigkeit in der Gästeabwehr und beförderte den Ball ins verwaiste Tor. Als Wagener Ehl im Strafraum von den Beinen holte nutzte S.Stähler den fälligen Strafstoß zum Endstand.

Schiri Polonio war ein sicherer Leiter der Partie und hatte bei kühlen Temperaturen keine Probleme mir beiden Mannschaften.

Nord: Oster, Schlimm, Alberg, Ehl, S.Stäler, Eberlein, Orschel, Köper, Trinz, V.Moise, Homberg (Gernandt, Busch, Scholl).

Rothenhain/Bellingen:Kubau, Eschenauer, Menges, Müller, Lucas, Adeleke, Wagener, Bekteshi, Sturm, Gencaslan, Kohlenbeck, (Dellal, Abdi Muse, Baran, Scalabrin, Schnare). 

Tore: 1:0 Daniel Köper (11.), 2:0 Matthias Trinz (14.), 2:1 Ruben Lukas (34.), 3:1 Christoph Eberlein (36.), 4:1 Florian Orschel (59.), 5:1 Roman Scholl (69.), 6:1 Stefan Stähler (78./FE).

Schiri: Carlos Polonio (Dietkirchen)

Zuschauer: 20.