Stellplätze auf dem Parkdeck des REWE Marktes im Pallotiner-Gebiet Limburg zu vermieten.

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

24.02.2019
Kategorie: Aktuelles, Überregionaler Fußball
Von: SF Eisbachtal

Eisbären beenden Testspielreigen mit Kantersieg: 7:0-Heimsieg gegen Mendig


Eisbachtals Maximilian Hannappel (rechts) musste sich gegen die Mendiger um Philipp Geisen zwar teilweise mit aller Kraft zur Wehr setzen, doch letztlich gewannen die Sportfreunde deutlich gegen den Ligakonkurrenten aus der Vulkaneifel. Foto: SF Eisbachtal

Fußball-Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal hat die Vorbereitungsphase auf die restlichen Saisonspiele mit einem Kantersieg gegen Ligakonkurrent SG Mendig beendet. Vor 50 Zuschauern in Nentershausen gewann die Mannschaft von Trainer Marco Reifenscheidt gegen die Gäste aus der Vulkaneifel am Ende deutlich mit 7:0 (1:0) und rehabilitierte sich damit für die verdiente 0:4-Niederlage in der Vorwoche gegen den TuS Dietkirchen.

„Die zweite Halbzeit darf man sicherlich nicht als Maßstab nehmen. Nichtdestotrotz haben wir uns da belohnt mit unseren Toren", sagte Marco Reifenscheidt.

Vor der Halbzeit durften die Eisbachtaler Fans lediglich einmal jubeln: Lukas Reitz verwertete per Kopf einen in den Rücken der Gästeabwehr geflankten Ball von Yuuki Hasegawa (45.). Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Jörg Langenhuysen brachen die Mendiger überraschend ein und agierend zusehends vogelwild. Daniele Parisi mit einem Dreierpack (61., 80., 82.), Marc Tautz mit einem Doppelpack (66., 78.) und Julius Duchscherer (64.) nutzten dies gnadenlos aus.

„Ich bin mit dem letzten Test soweit zufrieden und wir sind vorbereitet. Wir wollen am Samstag gut in die restliche Saison starten und drei Punkte in Andernach holen", bilanzierte Marco Reifenscheidt abschließend.