Stellplätze auf dem Parkdeck des REWE Marktes im Pallotiner-Gebiet Limburg zu vermieten.

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

19.02.2019
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle JSG Hintertaunus

Die D1 Junioren der JSG Hintertaunus werden Regionalmeister und fahren zur Hessenmeisterschaft


hinten von li. Betreuer Thomas Kramer, Rudolf Schulz, Bodo Kratzheller, Trainer Frank Tamme. Mitte von li. Konstantin Schulz, Joshua Färber, Max Roos, Paul Selinger. Unten von li. Trainer Heiko Selinger, Emil Tamme, Jonas Rohde, Maurice Strohhöfer. Zum Meisterteam gehören noch Nevio Kramer, Timo Kratzheller, Marlon Koltermann und Kjell Stiesch (mussten wegen Skifreizeit und Krankheit leider passen). Foto: privat

Nach dem Gewinn der Futsal Kreismeisterschaft Limburg-Weilburg holten sich die Jungs aus Weilmünster, Laubuseschbach, Dietenhausen, Wolfenhausen, Weinbach, Elkerhausen und Blessenbach (das ist die JSG Hintertaunus) am Wochenende nach einem 2:1 gegen die JSG Orlen (Rheingau.Taunus) einem 1:1 gegen Germania Weilbach (Maintaunus) und einem 3:0 Sieg gegen FV Biebrich 02 (Kreis Wiesbaden) verdient die Regionalmeisterschaft des Bezirks Wiesbaden.

Besser hätte man kein Drehbuch für das letzte Spiel schreiben können. Gruppenligist Biebrich ging als Favorit nach 2 souveränen Siegen und 6 Punkten gegen den Underdog Kreisligist JSG Hintertaunus mit 4 Punkten in das Endspiel. Unbändiger Siegeswille und absoluter Teamgeist schlagen die Mannschaft, welche sich seiner Aufgabe wohl schon zu sicher war und vermeintlich auch die besseren Einzelspieler in ihren Reihen hatte.

Aufgrund der Verletzung von Abwehrchef Max Roos nach wenigen Minuten, besaß man lediglich nur noch einen Auswechselspieler bei einer Spielzeit von 1 x 15 min. Das von Frank Tamme und Heiko Selinger betreute sehr junge Team (2 Spieler aus 2.Hälfte des Jahrgangs 2006 und 2 Spieler des Jahrgangs 2007) wuchs dann über sich hinaus und ließ beeindruckend sicher Ball und Gegner laufen.

Angeführt vom überragenden Kapitän Konstantin Schulz, "Rakete" Maurice Strohhöfer und dem besten Torhüter des Turniers Joshua Färber schossen die Goalgetter Jonas Rohde und Paul Selinger mit jeweils zwei und Emil Tamme mit einem Treffer die JSG aus dem alten Oberlahnkreis zum Titel.

Am kommenden Samstag geht es in Stockstadt am Rhein gegen die anderen Regionalmeister der Bezirke Darmstadt, Fulda, Frankfurt, Kassel und Gießen/Marburg um die Hessenmeisterschaft!

Spielplan