Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

08.04.2019
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball, Überregionaler Fußball
Von: Pressestelle Sportfreunde Eisbachtal

B-Junioren: Eisbären knacken harte Nuss


B-Junioren Rheinlandliga 20. Spieltag:
TuS RW Koblenz - Sportfreunde Eisbachtal 1:2 (1:0)


Nach dem deutlichen Pokalerfolg unter der Woche (7:0 bei der JSG Hattert) wollten die Eisbären auch bei den Rot-Weißen aus Koblenz drei Punkte mitnehmen, allerdings tat sich der Favorit lange Zeit schwer. Die gut eingestellten und clever agierenden Koblenzer erwiesen sich als harte Nuss. Eisbachtal hatte mehr Ballbesitz,kam aber zu keiner nennenswerten Chance. Rot-Weiß hingegen war mit dem ersten Konter erfolgreich und ging nicht unverdient in Führung (12. Spielminute). Kurz vorder Pause hatte die Weimer-Elf Glück, als Torhüter Tristan Schultheis eine Kontersituation im 1-gegen-1 überragend entschärfte und so seine Farben im Spiel hielt (35.).

Eisbachtal stellt nach der Pause um und hatte nun besseren Zugriff auf die Partie, wodurch der Druck auf das Tor der Heimelf stetig anstieg. Die beste Chance hatteJonah Arnolds, dessen Kopfball an die Latte klatschte (64.). Nach einer Ecke war es schließlich Tom Trabusch, der einen Abpraller aus kurzer Distanz entschlossen zum Ausgleich unterdie Latte drosch (67.). Rot-Weiß hatte in der zweiten Halbzeit lediglich eine gefährliche Situation, ein Freistoß aus 18 Metern ging allerdings klar über das Eisbären-Gehäuse (69.). Die Eisbären hingegen riskierten in der Schlussphase nochmal alles und der Mut sollte belohnt werden. Nachdem eine Ecke von Lennard Plum abgewehrt wurde kam Luis Hessean der Strafraumgrenze an den Ball, versetzte einen Gegenspieler und legte das Leder gefühlvoll und überlegt ins linke Eck (78.). In der rund vierminütigen Nachspielzeit stand die SFE-Abwehr sicher und ließ nichts mehr zu. 

Am kommenden Dienstag erwarten die Eisbären nun den JFV Rhein-Hunsrück (3.) zum vorgezogenen Spitzenspiel des 21. Spieltages.  

Für Eisbachtal spielten: Tristan Schultheis (TW) - Max Krauß (Lukas Müller) - Tom Trabusch - Julius Schwendt - Luis Hesse - Johannes Moog (Meris Ramcilovic) - Jonah Arnolds (Paul Fuchs) - Mica Schramm - Tim Schönhals (Louis Klöckner) - Silas Wilhelmi - Lennard Plum.