Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

30.10.2018
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball, A-Jugend Gruppenliga
Von: Pressestelle JFV-Dietkirchen/Offheim

JFV ist Pokalrevanche geglückt...


A-Junioren Gruppenliga Wiesbaden

JSG Hünfelden - JFV-Dietkirchen/Offheim 0:5 (0:1)

Mit einer gehörigen Portion Siegeswillen ging es für den JFV, nach der unglücklichen Pokalniederlage, nach Hünfelden. Der Rasenplatz in Dauborn versprach dem Aussehen nach mehr, als man dann erlebte. Die Kombinierten begannen konzentriert und ließen Ball und Gegner laufen. Die erste nennenswerte Aktion hatte jedoch Hünfelden durch Jonas Strom, doch Schlussmann Max Gotthardt fing den Schuss souverän ab. Ab der 20. Minute erhöhten die Gäste das Tempo. Ein Alleingang von David Blecher (29.) und es stand 0:1. Bis zur Pause gab es noch Möglichkeiten durch Emirhan Cakir, Noah Paul Franz und David Blecher. Wieder zu viele Chancen ohne einen zählbaren Treffer, fast schon eine Kopie des Pokalspiels. Keine fünf Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, als Colin Schmitz in gewohnter Manier die Abwehr stehen ließ, den Ball in die Mitte brachte und Liridon Gashi nur noch einschieben musste, 0:2. Die Mannschaft aus Hünfelden probierte es überwiegend mit langen Bällen, diese wurden jedoch von der stärksten Abwehr der Liga abgefangen. Das 0:3 in der 67. Minute erneut durch Liridon Gashi nach Vorlage von Colin Schmitz. Nun spielte nur noch der JFV und erhöhte in der 72. durch Nico Voss auf 0:4. Den Schlusspunkt setze Colin Schmitz mit dem 0:5. Damit verteidigt der JFV die Tabellenspitze und erwartet im nächsten Spiel den TuS Niederhöchsstadt.

JFV Dietkirchen/Offheim: Max Gotthardt, Noah Gabriel Schäfer, Lukas da Fonseca da Silva, Mike Schröder, Noah Paul Franz, Ibrahim Aoulad, Jonathan Waibel, David Blecher, Liridon Gashi, Colin Schmitz, Fabian Lengwenus (Nico Voss, Emirhan Cakir, Christopher Rommelsheim, Frederic Glawe).

Tore: 0:1 (29.) David Blecher, 0:2, 0:3 (51./68.) Liridon Gashi, 0:4 (72.) Nico Voss, 0:5 (82.) Colin Schmitz.