Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

27.10.2018
Kategorie: Kreisliga B II, Aktuelles
Von: Pressestelle FSG Dauborn/Neesbach

FSG II: Deutliche Heimschlappe gegen Dombach


Foto:Claus Coester

FSG Dauborn/Neesbach II – SC Dombach 0:5 (0:1)

In der ersten Halbzeit war eher Abtasten anstatt Fußball angesagt, beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Das erste Ausrufezeichen in der 15. Minute durch die Heimelf, doch Anel Susic agierte vor dem Tor zu unentschlossen. In der 37. Minute dann ein langer Ball von Jens Munsch, Stellungsfehler in der FSG-Abwehr und Fabian Simon fackelte nicht lange -die Führung für die Gäste. Kurz vor der Pause dann fast noch der Ausgleich, doch Marco Heymann köpfte aus 5 Meter den Ball in die Arme von SC-Schlussmann Eric Doerfl. Im zweiten Durchgang machte es die FSG den Gästen leicht beim Toreschießen. Unerklärliche Fehler in der Abwehr führten am Ende zum klaren und auch in dieser Höhe verdienten Sieg des SC Dombach. Einzige Möglichkeit zur Ergebniskorrektur auf Seiten der FSG hatte Patrick Göbel beim Stande von 0:4. Gute Besserung noch an SC-Spieler Marco Uttenweiler, der verletzt ausscheiden musste.

FSG Dauborn/Neesbach II: Calvin Endler, Timo Hofmann, Marco Heymann, Christian Kimpel, Daniele Grimaldini, Felix Dexheimer, Jakob Zohner, Marius Dowidat, Joshua Schmitt, Sebastian Frassmann, Anel Susic (René Lieber, Sascha Hankammer, Patrick Göbel).

SC Dombach: Eric Doerfl, Benedikt Guenster, Yannik Lindt, Oliver Paunescu, Florian Grassmann, Julian Thuy, Patrick Doerfl, Daniel Holzhaeuser, Jens Munsch, Marco Uttenweiler, Fabian Simon ( Lukas Dörfl, Constantin Ost, Sebastian Urban).

Tore: 0:1,0:2 Fabian Simon 37., 55., 0:3 (FE), 0:4 Jens Munsch 58., 80., 0:5 Florian Grassmann 89. 

Zuschauer: 20.

Schiedsrichter: Frank Pfeifer (Altendiez). 

Weitere Fotos in der Galerie.