Stellplätze auf dem Parkdeck des REWE Marktes im Pallotiner-Gebiet Limburg zu vermieten.

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

25.10.2018
Kategorie: Aktuelles, Frauenfußball
Von: Pressestelle 1.FFC Runkel von Elisa Anders

Der 1.FFC Runkel siegt in Hadamar und zieht ins Regionalpokal Finale ein


SV RW Hadamar – 1.FFC Runkel 0:4 (0:3)

Nach kurzem gegenseitigem Abtasten zu Beginn der Partie übernahm Runkel die Initiative und setzte sich in der Hälfte der Gastgeber fest. Die erste richtige Chance führte auch gleich zum Tor: Monika Schuster schickte nach einer starken Balleroberung im Mittelfeld Amnore Loshaj auf die Reise, deren Flanke Larissa Schmidt per Kopf im Tor versenkte (13.). Die Gäste blieben am Drücker und hatten weitere Chancen, doch unter anderem Anna Scheibs Distanzschuss gegen die Unterkante der Latte sprang von der Torlinie wieder zurück ins Feld. In der 27. Minute folgte das 0:2: im Anschluss an eine Ecke zimmerte Elisa Anders per Volley den Ball in den Winkel. Durch einen gut ausgespielten Konter erhöhte Aline Kasteleiner noch vor der Pause auf 0:3 (37.). In der zweiten Hälfte passierte dann nicht mehr viel. Durch viele Foulspiele und Nickligkeiten wollte kein richtiger Spielfluss mehr zustande kommen, dennoch ergaben sich für den FFC immer wieder Torgelegenheiten. Fehlende Präzision im Abschluss und zu viele Fehlpässe auf Seiten der Gäste verhinderten aber ein höheres Ergebnis. So konnte lediglich Larissa Schmidt nach einer Ecke noch das 0:4 erzielen (79.), was gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Runkel steht damit im Finale das Regionalpokals und trifft am Sonntag auf den Hessenligisten MFFC Wiesbaden.