Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

21.10.2018
Kategorie: Aktuelles, Frauenfußball
Von: Pressestelle VfR 07 Limburg von Oliver Roos

B-Mädchen: Die Mädels vom Stephanshügel belohnen sich für eine couragierte Leistung


B Mädchen Verbandsliga

JFV Hünstetten/Würgen - VfR 07 Limburg 3:3 (1:2)

Freitagabend, Flutlicht und zwei Mannschaften die sich auf Augenhöhe begegneten. Mit dem ersten Angriff gelang dem Gastgeber die frühe Führung, (4.) und hätte diese kurze Zeit später ausbauen können, scheiterten aber knapp. Danach fand die Mannschaft vom Stephanshügel immer besser ins Spiel und nach einem Pass in die Schnittstelle erzielte Silvia Hammel den verdienten Ausgleich (23.). Immer wieder angetrieben vom gut aufgelegten Mittelfeld erspielte man sich nun die ein oder andere Chance. Nach einer Ecke durch Fenja Streim gelang der agilen Vanessa Kalteier die bis dato nicht unverdiente Führung (38.).
Direkt nach Wiederanpfiff gelang der Heimmannschaft durch einen Doppelschlag (42., 45. ) die 3:2 Führung, anscheinend befanden sich die Limburger Mädchen noch im Tiefschlaf. Auch hier versäumte es der JFV die Führung auszubauen. Dadurch kam der VfR wieder ins Spiel und belohnte sich nach einer couragierten Leistung mit dem 3:3 durch Vanessa Kalteier (72.). Franziska Ringel feierte einen gelungen Einstand im Dress der Rothosen.