Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

29.10.2018
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball, Überregionaler Fußball
Von: Pressestelle Sportfreunde Eisbachtal

B-Junioren: Eisbären gewinnen Derby und behaupten die Tabellenführung


B-Junioren Rheinlandliga 10. Spieltag:

Spvgg. EGC Wirges - Sportfreunde Eisbachtal 0:3 (0:1)

Samstagabend, Flutlicht, Derby - Fußballherz, was willst du mehr?! Am 10. Spieltag der Rheinlandliga kam es zum heißersehnten Derby zwischen der heimischen EGC Wirges und den Eisbären aus Nentershausen - das erste für das Trainerteam Weimer / Teller. Die gut 100 Zuschauer sollten für ihr Kommen mit einer äußerst engagierten Leistung beider Mannschaften belohnt werden.

Die Anfangsphase spielte sich hauptsächlich zwischen beiden Strafräumen ab. Wirges versuchte mit einer 3er/5er-Kette dem wuchtigen Angriffsspiel der Gäste Herr zu werden. Die Eisbären stellten sich allerdings recht schnell darauf ein und kamen nach rund zehn Minuten dem Tor immer näher. Nach einem toll vorgetragenen Angriff legte Jonah Arnolds den Ball im Strafraum quer auf Johannes Moog, dessen guter Abschluss gerade noch von einem Verteidiger auf der Linie geklärt werden konnte (15. Minute). Die Heimelf hatte kurz danach ihre erste Chance, als ein Freistoß aus gut 22 Metern am Tor vorbei ging (18.). Nach einer scharf getretenen Moog-Ecke verpasste Arnolds zunächst knapp den Kopfball, doch der Ball fiel dem Torjäger wieder vor die Füße und sein Abschluss aus rund 8 Metern schlug im rechten unteren Eck zur verdienten Führung ein (23.). Die Weimer-Elf hatte den Gegner nun fest im Griff und kam zu weiteren Chancen. EGC-Keeper Yaman verhinderte mit einem tollen Reflex den zweiten Treffer von Jonah Arnolds nach dessen artistischer Volleyabnahme (30.). Die folgende Ecke erreichte wieder Arnolds, doch dessen wuchtiger Kopfball konnte soeben noch geblockt werden (31.), so dass es mit 1:0 aus Sicht der Eisbären in die Kabine ging.

Der Beginn der zweiten Halbzeit war eine Kopie des ersten Durchgangs. Wirges war bemüht Eisbachtal in Bedrängnis zu bringen, was allerdings nicht gelang. So war es im weiteren Verlauf erneut ein Eckball, der die Gäste endgültig auf die Siegerstraße einbiegen ließ. Bei dieser bediente Moog diesmal den aufgerückten Innenverteidiger-Turm Tom Trabusch, der lehrbuchmäßig einköpfte (55.). Die Gäste kontrollierten das Spiel in der Folge und Torhüter Blech musste lediglich nach einer Ecke bei einem Kopfball eingreifen (62.). Einziger Wermutstropfen aus Sicht der Gäste war die Verletzung von Jonah Arnolds, der in der 66. Minute ausgewechselt werden musste - Gute Besserung!

Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Tim Schönhals, der sich im Strafraum entschlossen gegen zwei Gegenspieler durchsetzen konnte und den Ballaus 7 Metern in den linken Winkel drosch (75.). Die Eisbären feierten den Derbysieg ausgelassen und behaupteten Tabellenführung vor der JSG Hattert.  

Eisbachtal: Mathias Blech (TW) - Louis Klöckner - Tom Trabusch - Julius Schwendt - Luis Hesse - Johannes Moog (Tim Schönhals) - Lukas Müller - Jonah Arnolds (Paul Fuchs) - Meris Ramcilovic (Mica Schramm) - Tobias Doogs - Lennard Plum (Max Krauß).