Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

19.11.2018
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball, A-Jugend Gruppenliga
Von: Pressestelle JSG Selters/Erbach von Stefan Rieth

JSG gewinnt bei der Mannschaft der Stunde


TuRa Niederhöchstadt - JSG Selters/Erbach 2:3 (1:3)

Die JSG zeigte endlich die notwendige Reaktion auf die durchwachsenen Leistungen der letzten Wochen.
In Niederhöchstadt, bei der „Mannschaft der Stunde“, die die letzten sechs Punktspiele, unter anderem beim Tabellenführer in Dietkirchen, siegreich absolviert hatte, zeigten die Selterser eine der besten Leistungen in dieser Saison und nahmen verdient die drei Punkte mit nach Hause.

Obwohl die JSG wieder mal nach wenigen Spielminuten in Rückstand geriet (unhaltbarer Freistoß aus 18 Metern), konnte man innerhalb von 9 Spielminuten das Spiel drehen.

Gregor Hofmann, nach toller Vorbereitung durch Justin Wolter (10.), Tom Rieth (14.) und Marvin Annecke Petri (19.) waren die Torschützen zum 3:1 Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit brachten sich die Gäste aus Selters fast noch um den verdienten Lohn ihrer guten Leistung. Denn in der 64. Spielminute kamen die Gastgeber durch ein Geschenk der JSG zum Anschlusstreffer und bei vier sogenannten 100%igen Torchancen waren die Stürmer nicht in der Lage den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. So wurde es zum Spielende noch mal hektisch, doch mit Mann und Maus wurde der Sieg über die Ziellinie gerettet.

Gregor Hofmann und Emre Can, der ähnlich wie Makoto Hasebe bei Eintracht Frankfurt, auf der ungewohnten Innenverteidigerposition eine bärenstarke Leistung vollbrachte, ragten aus einer starken Mannschaftsleistung der JSG heraus!