Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

06.11.2018
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball, A-Jugend Gruppenliga
Von: Pressestelle JFV Dietkirchen/Offheim

JFV erhält Dämpfer im Aufstiegsrennen...


A-Junioren Gruppenliga Wiesbaden

JFV-Dietkirchen/Offheim – TuRa Niederhöchstadt 1:4 (0:2)

Der JFV hatte sich für das Spiel vorgenommen aber es kam alles anders als gedacht. Die guten Gäste erwischten einen Traumstart und gingen durch zwei Tore durch Standardsituationen mit 2:0 in Führung. Damit wurde den Kombinierten früh der Mut genommen zumal an diesem Tag auch alles falsch lief. Der JFV scheiterte zweimal an der Latte und einmal am Pfosten und der Ball wollte wie schon so oft einfach nicht ins Tor der Gäste. Auch ein klarer Elfmeter wurde der Leptien Elf verweigert. Nach der Pause erhöhten die effizienten Gäste durch zwei weitere Tore. Der Anschlusstreffer für den JFV durch Ibrahim Aoulad kam leider zu spät. Damit hat der JFV seinen gerade erworbenen Vorsprung in der Tabelle verspielt da Verfolger Orlen sein Heimspiel im Verfolgerduell gewann.

JFV Dietkirchen/Offheim: Max Gotthardt, Noah Gabriel Schäfer, Mike Schröder, Noah Paul Franz, Nico Voss, Ibrahim Aoulad, Jonathan Waibel, Liridon Gashi, Colin Schmitz, Emirhan Cakir, Fabian Lengwenus (Lukas da Fonseca da Silva, David Blecher, Christopher Rommelsheim, Noel Malik Scherer).

Tore: 0:1, 0:2 (3./29.) Leon, 0:3, 0:4 (49./69.) Doldo, 1:4 (81.) Ibrahim Aoulad.