Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

16.05.2018
Kategorie: Aktuelles, Überregionaler Fußball
Von: Pressestelle Sportfreunde Eisbachtal

Weitere zukunftsorientierte sportliche Weichenstellung im Eisbachtaler Nachwuchsbereich: Erste Personalentscheidungen


Chris Weimer trainiert in der kommenden Saison die U17 der Eisbären. Fotos: Eisbachtaler Sportfreunde

Christof Dillmann trainiert die U15.

Ralf Hannappel trainiert in der neuen Saison die U19 der Eisbären.

Die Eisbachtaler Sportfreunde arbeiten weiter intensiv an der sportlichen Ausrichtung ihres Nachwuchsbereiches für die Zukunft. Für die neue Saison sind daher die ersten Personalentscheidungen bereits gefallen.

Nach dieser Saison wird unser derzeitiger U 17-Trainer Oliver Kleinmanndas Amt des sportlichen Leiters für den Nachwuchsbereich übernehmen. Er wird damit das Pendant zum sportlichen Leiter des Seniorenbereiches, Patrick Reifenscheidt, mit dem er eng zusammenarbeiten wird. Oliver Kleinmann, ein ausgewiesener Fachmann und Kenner des Juniorenfußballs, wird maßgeblich für die sportlichen Belange und die Ausrichtung des Juniorenbereiches verantwortlich zeichnen. Die Position wird bei Eisbachtal in dieser Form erstmalig besetzt. Kleinmann wird die Nachwuchsförderung und die Ausbildungskonzeption mitverantwortlich weiterentwickeln sowie gestalten und damit auch den Gesamtbereich des Juniorenfußballs. Zudem wird er wesentlicher Ansprechpartner für die Trainer und die zuständigen Funktionsträger des Vereins sein.

Wir freuen uns auch mitteilen zu können, dass wir ab der Saison 2018/19 einen neuen U 17-Trainer in unseren Reihen begrüßen können. Christian Weimer, der sechs Jahre sehr erfolgreich im Jugendbereich beim JFV Dietkirchen/Offheim tätig war, konnte nach guten Gesprächen für eine Zusammenarbeit gewonnen werden. Beide Seiten sehen der Zusammenarbeit mit Freude entgegen, da man in den Gesprächen feststellte, dass die Philosophie und die Ausbildungskonzeption des Vereins und von Christian Weimer in Einklang stehen.

Erfreulich ist auch die Tatsache, dass wir zwei weitere „Eisbachtaler Urgesteine“, die sich auch vollkommen mit dem Verein identifizieren, erneut binden konnten. Ralf Hannappel und Christof Dillmann werden ihre Ämter als U 19- und U 15-Trainer auch in der nächsten Saison bekleiden. Damit können wir eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen.

Ralf Hannappel, unser ehemaliger Oberligaspieler, steht mit der U 19 zurzeit auf dem 1. Platz in der Rheinlandliga (in der Rückrunde noch ungeschlagen) und besitzt damit beste Aussichten den „Betriebsunfall Abstieg“ der letzten Saison zu korrigieren. Zudem hat er mit seinem Co-Trainer Patrick Keul die Mannschaft in das Finale um den Rheinlandpokal gegen die SG 99 Andernach geführt. Dabei muss man der Leistung binnen zwei Tagen dem Trainerteam und der Mannschaft Respekt zollen. So wurde am 10. Mai im Rheinlandpokal-Halbfinale der klassenhöhere Regionalligist Eintracht Trier mit 6:5 nach Elfmeterschießen geschlagen ehe zwei Tage später der Tabellenvierte und Endspielgegner SG 99 Andernach in der Meisterschaft mit 3:2 niedergerungen.

Christof Dillmann wird unterdessen auch in der nächsten Saison die U 15 coachen. Er blickt dann auf mehr als ein Jahrzehnt erfolgreiche Arbeit bei den Eisbachtaler Sportfreunden zurück. Er führte die U 15 als Gründungsmitglied in die Regionalliga Südwest und hielt seine Mannschaften bis auf die aktuelle Saison immer in der höchsten Spielklasse in dieser Altersklasse. Auch sein Ausflug zur U 17 in der Vergangenheit war von Erfolg gekrönt, da er auch hier jeweils den Klassenerhalt schaffte. Viele Spieler der 1. Mannschaft gingen ebenfalls durch seine Hände beziehungsweise wurden sie als Jugendspieler von ihm in den Verein geholt. 

Wir wünschen unserem neuen Sportlichen Leiter für den Juniorenbereich, unserem neuen U 17-Trainer und unseren „alten“ U 19- und U 15-Trainern alles Gute und sportlichen Erfolg mit ihren aktuellen und künftigen Mannschaften.