Stellplätze auf dem Parkdeck des REWE Marktes im Pallotiner-Gebiet Limburg zu vermieten.

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

10.05.2018
Kategorie: Aktuelles, Alte Herren
Von: flw24 von Dominik Groß

Die SG Villmar/Weyer verteidigt Kreispokal Titel


Die AH der SG Villmar/Weyer verteidigen den Titel. Foto: Dominik Groß

SG Kirberg/Ohren/Nauheim - SG Villmar/Weyer 5:6 n.V. 1:1 (0:1)

Die SG Villmar/Weyer konnte im AH-Wettbewerb seinen Titel verteidigen. Bekamen die Kicker vom Weilersberg und der Struth im vergangenen Jahr den Titel vom RSV Würges "geschenkt", so mussten sie dieses Jahr über Verlängerung und Elfmeterschießen gehen.

Die Partie war insgesamt sehr ausgeglichen. In der ersten Halbzeit verwandelte Dirk Höhler einen an Steffen Birke verursachten Elfmeter gewohnt sicher zum 1:0. Umso länger die Partie dauerte umso besser kamen die Kirberger ins Spiel. Sie wirkten fitter und agiler als die Herren aus Weyer und Villmar. So markierte Matthias Edel in der 60 Minute den Ausgleich.

Im weiteren Spielverlauf tat sich dann nicht mehr viel, sodass ein Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen musste. Bis auf Jahls trafen bei der SG Kirberg/Ohren/Nauheim alle und so war es Steffen Birke vorbehalten, den entscheidenden Elfmeter zu versenken.

Herzlichen Glückwunsch zur Titelverteidigung SG Villmar/Weyer.

Kirberg/Ohren/Nauheim: Zimmermann, Knapp, Hahn, Edel, Jahl, Bradatsch, Spandel, Müller, Muntean, Schuh, Reichardt (Wächtler, Holinski, Leber, Losert).

Villmar/Weyer: Hetterich, Lottermann, Hepp, Bender, Schuh, Schellmann, Birke, Lüngen, Rosbach, Schmidt (Hirschhäuser, Klement, Komorowski, Pepaj, Laux).

Tore: 0:1 Dirk Höhler (38.), 1:1 Matthias Edel (58.).

Zuschauer: 150.