Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

07.12.2018
Kategorie: Aktuelles, Jugendfußball
Von: Pressestelle JFV Dietkirchen/Offheim

Verdienter Heimsieg für den JFV im letzten Spiel vor der Winterpause


DJGD Gruppenliga Wiesbaden

JFV Dietkirchen/Offheim - SG Oberliederbach 2:0 (0:0)

Der Tabellen dritte aus Oberliederbach war zu Gast und begann sehr druckvoll. Der JFV hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Nach 10 Minuten kam der JFV besser ins Spiel und konnte den Gast im Mittelfeld früher stören. Ein Schuss von Moritz Muth aus 20 Metern klatsche gegen die Latte. Der Gast kam immer wieder gefährlich über seine rechte Seite aber die JFV-Abwehr hielt stand. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit begann der JFV sofort druckvoll und brachte den Gast durch sein schnelles Kombinationsspiel in Schwierigkeiten. In der 37. Minute faste sich Ben Nink ein Herz und sein Schuss landete an der Latte. Julius Zey reagierte am schnellsten und schlenzte den Nachschuss ins linke Eck. Der Gast erhöhte jetzt wieder den Druck aber die Kombinierten stemmte sich dagegen. In der 49. Minute hieß es Elfmeter. Ein schneller Angriff über Julius Zey auf Lennart Muth der im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Laurenz Süselbeck sicher. In der Schlussphase warf der Gast noch einmal alles nach vorne aber die Heimelf verteidigte es mit großem Einsatz und Geschick über die Zeit. Der JFV gewinnt das Spiel mit 2:0 und geht mit Platz 5 in die verdiente Winterpause. Ein sehr gutes Gruppenliga Spiel vor großer Kulisse von beiden Mannschaften.

JFV Dietkirchen/Offheim: Jonas Iwan, Moritz Muth, Laurenz Süselbeck, Julius Zey, Ben Nink, Finn Lengwenus, Henri Supf, Lennart Muth, Kenay Bischoff (Lucas Langner, Julius Zey, Umar Umarov, Jonathan Kutzmann).

Tore: 1:0 (37.) Julius Zey, 2:0 (49./FE) Laurenz Süselbeck.