Assistenz in der Kalkulationsbteilung m/w - Starte Deine Karriere bei der Bauunternehmung Albert Weil AG

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

15.12.2018
Kategorie: Aktuelles, Überregionaler Fußball
Von: Pressestellr Sportfreunde Eisbachtal

„Eisbären“ Maximilian Hannappel und Robin Stahlhofen nach roten Karten gesperrt


Nach ihren beiden roten Karten im Rheinlandliga-Auswärtsspiel beim FSV Salmrohr, hat die Verbandsspruchkammer des Fußballverbandes Rheinland die Urteile gegen die beiden Eisbachtaler Robin Stahlhofen und Maximilian Hannappel gefällt. Stahlhofen wurde nach seiner Tätlichkeit für drei, Hannappel nach seinem Foulspiel für zwei Spiele gesperrt. Da beide Spieler bereits in der letzten Partie des Jahres der „Eisbären“ gegen den SV Windhagen (1:1) zuschauen mussten, ist Maximilian Hannappel bereits nach der Auftaktpartie bei der SG 99 Andernach (2. März 2019) wieder spielberechtigt. Robin Stahlhofen muss zusätzlich noch in der Heimpartie gegen die SG Hochwald-Zerf (10. März 2019) zuschauen.