Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

29.08.2018
Kategorie: Aktuelles, flw24 intern
Von: flw24 von Tobias Schneider (Werbetext)

Drei Jahre „neues“ flw24 – auch dank professioneller Starthilfe


Dominik Groß (li.) und Michael Schmitt von der KSK Limburg. Foto: Pascal Litzinger

Drei Jahre ist es jetzt schon her, dass flw24-„Macher“ Dominik Groß das flw24 Portal übernommen hat. Er hat sich damit in die Selbständigkeit gewagt - ein großer Schritt, bei dem man  erfahrene Partner gut gebrauchen kann – ein solcher Partner ist die Kreissparkasse Limburg. Sie unterstützt  Dominik Groß nicht nur in finanziellen Angelegenheiten, sondern steht ihm mit Rat und Tat beiseite.

Ein bisschen war es wie beim Fußball, als Claus Coester vor mehr als drei Jahren bekanntgab, dass er sich zurückziehen wolle und  einen Käufer für die Plattform flw24.de suche. Dominik Groß und sein Geschäftspartner Jens Kremer von webfacemedia bekundeten rasch Ihr Interesse. Nach einem ersten Abtasten folgten die Vertragsverhandlungen und das Aushandeln der „Ablösesumme“ – denn ein etabliertes Fußballportal wie flw24 mit vielen Usern ist schon ein Goldstück in der Region.

Die Ablösesumme musste finanziert werden – wen also ansprechen?

Am besten jemanden, den man kennt!

Dominik Groß kannte Michael Schmidt, Niederbrechener Fußballer und Leiter der Hauptstelle der Kreissparkasse in Limburg.

Wie der Ball von den Beiden zu den Experten der Firmenkundenberatung der Kreissparkasse Limburg weitergespielt wurde und wie die Unterstützung bei der flw24 Übernahme ablief, könnt ihr euch in folgendem Video anschauen:

Du möchtest mehr erfahren? Dann klicke auf das Banner.