Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

06.03.2017
Kategorie: Aktuelles, flw24 intern
Von: flw24 von Claus Coester

Orf traf gestern auf Menger


Werner Orf mit dem Trikot der Spvgg. Greuther Fürth. Fotos: Claus Coester

Jürgen Menger (re.) ehemaliger Trainer beim RSV Würges.

Werner Orf und Jürgen „Schorsch“ Menger haben viele Gemeinsamkeiten: Sie sind ähnliche Typen, der eine  ein paar Jährchen älter als der andere. Beide können vorzüglich Rhein-Hessisch babbeln. Der eine aus Gonsenheim, der andere aus Schornsheim. Fußball haben beide am Mainzer Bruchweg und am Wehener Halberg gespielt. Der eine, der spätere Erfolgstrainer beim RSV Würges, hatte als prominentesten Mitspieler den Weltmeistertrainer Jogi Löw, als er für drei Jahre beim SC Freiburg in der zweiten Bundesliga spielte. Der andere, der Gonsenheimer, kickte zusammen mit Fred Schaub, der Eintracht Frankfurt zu europäischen Lorbeeren brachte. Das war am altehrwürdigen Fürther Ronhof, dem heutigen Playmobil-Stadion. Auch Werner Orf ging irgendwann ins Trainerfach. Aktuell versuchen beide in der Gruppenliga Wiesbaden, der eine mit Eltville, der andere mit Hahn ihr Bestes. Am gestrigen Sonntag gingen die Teams respektvoll miteinander um und schonten die Tornetze.

Beide Vollblutfußballer sind immer bodenständige Typen geblieben. Den einen, den Gonsenheimer, trafen wir für flw24 kürzlich zu einem urigen Plauderstündchen. Die Fußballfreunde dürfen sich auf das am Dienstag erscheinende Interview mit Werner Orf freuen.