Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

14.06.2017
Kategorie: Überregionaler Fußball, Aktuelles
Von: Pressestelle SV Heftrich von Franz Rogalla

Die Bundesliga zu Gast in Idstein

DFB-Pokalfinalist Eintracht Frankfurt in der Zissenbach / 2.000 Fans erwartet

Das Foto zeigt von links nach rechts: Sebastian Rogalla, Rainer Falkenhain – Sportlicher Leiter und Urgestein der Frankfurter Eintracht sowie Thomas Pokoyski bei einem letzten Abstimmungsgespräch in Idstein.

Einmal die Eintracht als Gast auf der heimischen Fußball-Anlage erleben, davon träumen sicher ganz viele Hessische Fußballvereine. Für den SV 1920 Heftrich e.V. geht dieser Traum jetzt in Erfüllung. Seit wenigen Tagen erst herrscht Gewissheit bei den Verantwortlichen des Vereins aus dem Idsteiner Stadtteil. Am 4. Juli werden die überwiegend jungen Spieler des Heftricher Kreisoberligisten, zum „Spiel Ihres Lebens“ gegen die Frankfurter Profispieler antreten. Allerdings müssen die Heftricher auf den Naturrasen der Idsteiner Sportanlage Zissenbach ausweichen und freuen sich über eine entsprechende Zusage der Stadt Idstein. 

Sebastian Rogalla, erster Vorsitzender des Heftricher Vereins freut sich gemeinsam mit dem Initiator des Spiels - Thomas Pokoyski - auf das sportliche Großereignis. Pokoyski nutzte sein Netzwerk aus der Veranstaltungsbranche und bemühte sich monatelang um das Engagement. „Mein Herz schlägt seit meiner Jugend für die Eintracht und natürlich für den SV Heftrich, es wird für alle Beteiligten ein besonderes Ereignis sein, zumal wir das Spiel mit einem  attraktiven Rahmenprogramm verknüpfen“ verspricht Pokoyski, der im Verein für den Bereich Sponsoring und Sonderprojekte verantwortlich ist.

Aber auch für die Stadt Idstein und das gesamte Idsteiner Land, wird das Gastspiel der Frankfurter Eintracht mit seinem Trainer Niko Kovac, ein Highlight im sportlichen Veranstaltungskalender.

Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren, vom Sicherheitskonzept bis hin zur Versorgung der zahlreichen Fußballfans, muss einiges geplant und vorbereitet werden. „Unser Konzept steht seit Monaten, wir werden die Veranstaltung professionell und unter Beachtung aller notwendigen Voraussetzungen und geforderter Sicherheitsstandards durchführen“ berichten Rogalla und Pokoyski.

Natürlich ist die Ausrichtung und Organisation eines solchen Spiels auch mit Kosten verbunden. Aus diesem Grund wurden seitens des Vereins verschiedene attraktive Sponsorenpakete geschnürt. Eine Broschüre zeigt interessierten Gewerbetreibenden auf, wie man den Verein unterstützen und zugleich das attraktive Fußballspiel werblich für sich nutzen kann.

Mit Dietmar Bücher konnte der Verein einen ersten Partner überzeugen. Der Idsteiner Bauunternehmer ist einerseits seit Jahrzehnten Mitglied bei Eintracht Frankfurt,  andererseits aber auch sehr am heimischen Fußballsport und seinen Vereinen interessiert.

Der Vorverkauf für das Schlagerspiel beginnt in Kürze. Die Volksbank Untertaunus unterstützt den SV 1920 Heftrich e.V. beim Verkauf der Tickets und wird diese in mehreren Filialen zum Verkauf anbieten.