Die Bauunternehmung Albert Weil AG sucht einen Sachberarbeiter Einkauf (m/w)

Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Anzeige

 

25.07.2017
Kategorie: Aktuelles, Aktuelles aus den Verbänden, Hessenliga
Von: HESSISCHER FUSSBALL-VERBAND e.V. von Matthias Gast

LOTTO Hessenliga: Monatliche Livespiele ohne Gebühren


Am 28. Juli fällt der Startschuss zur neuen Saison der LOTTO Hessenliga. Mit fünf Spielen am Freitagabend startet die Eliteliga Hessens in die neue Spielzeit. Den Anfang macht das Osthessenderby SV Steinbach gegen den TSV Lehnerz um 18:30 Uhr. Mit Baunatal gegen Vellmar gibt es ein weiteres Osthessenduell, der Meister SC Hessen Dreieich feiert seinen Einstand beim FC Ederbergland und der Krombacher Hessenpokalfinalist Rot-Weiss Hadamar empfängt den letztjährigen Drittplatzierten Rot-Weiss Frankfurt. Zudem bekommt es Viktoria Griesheim mit Aufsteiger Ginsheim zu tun.

Das Top-Partie des ersten Spieltages, Buchonia Flieden gegen Borussia Fulda, wird am Samstag, den 29. Juli ab 17:30 Uhr auf der Facebook-Seite der LOTTO Hessenliga live gestreamt. Wegen des zu erwartenden Andrangs bei dieser emotionalen Partie weicht der Gastgeber ins 5.000 Zuschauer fassende Königreich-Stadion aus. 

Live: Top-Spiel des Monats

In der kommenden Saison wird pro Monat ein Top-Spiel auf der Facebook-Präsenz der LOTTO Hessenliga live ausgestrahlt. An interessanten Begegnungen wird es sicher nicht mangeln. Abgesehen von den zahlreichen zuschauerträchtigen Derbys im osthessischen Raum möchte Ex-Nationalspieler Rudi Bommer mit dem SC Hessen Dreieich wieder an die Spitze, auch Rot-Weiss Frankfurt will ein Wörtchen mitreden. Ex-Profi Angelo Barletta ist mit dem FC Bayern Alzenau auch ein Kandidat, den man nicht aus den Augen verlieren sollte. Dazu kommt mit dem SC Teutonia Watzenborn-Steinberg ein ambitionierter Verein aus der Regionalliga zurück. Packende Spiele, soweit das Auge reicht!

Die Partnerschaft der höchstens Spielklasse Hessens mit der Lotteriegesellschaft kommt den Vereinen der LOTTO Hessenliga doppelt zugute: Sie profitieren zum einen durch eine direkte finanzielle Zuwendung, zum anderen auch durch die Bereitstellung der Videoclips sämtlicher Ligaspiele: Auf dem Youtube-Kanal und der Facebook-Seite der LOTTO Hessenliga sind neben allen Spielen mit sämtlichen Toren auch Highlight-Clips und die Wahl zum schönsten Treffer des Monats (bzw. der Saison) zu sehen. Zusätzlich stehen den Vereinen Videos aller Spiele in voller Länge zur Verfügung. 

Dieses Angebot erzielte nicht nur eine enorm hohe Akzeptanz bei den jeweiligen Vereinen der LOTTO Hessenliga, auch bei den Zuschauern kamen die Clips hervorragend an. Die Reichweite der produzierten Inhalte der abgelaufenen Saison liegt bei sensationellen 16,8 Millionen Kontakten. Zusätzlich tragen die zahlreichen erfolgreichen Medienkooperationen mit unter anderem Focus online, Gelnhäuser Neue Zeitung und Fussball.de zu einer weiteren Streuung der Inhalte bei. Besonders tolle Aktionen wie der Fallrückziehertreffer von Jonas Scheitza von Viktoria Kelsterbach können durch die zusätzliche Ausstrahlung in der Sportsendung „heimspiel!“ des Hessischen Rundfunks eine große Bekanntheit erlangen. 

„Der hessische Amateurfußball hat eine enorme Bedeutung und Anziehungskraft, was durch das 2015 gemeinsam gestartete Multimediaangebot der LOTTO Hessenliga noch gesteigert werden konnte. Es macht mich froh und stolz, gemeinsam mit dem Hessischen Fußball-Verband dieses Kooperationsprojekt aus der Taufe gehoben zu haben, das nicht nur so erfolgreich ist, sondern auch noch eine Vorreiterrolle in Deutschland einnimmt“, so der Geschäftsführer von LOTTO Hessen, Dr. Heinz-Georg Sundermann.  

„Durch die umfangreiche Medienpräsenz der LOTTO Hessenliga erreichen wir zahlreiche hessische Fußballbegeisterte und erleben alle Facetten und Sportplätze unserer höchsten Spielklasse hautnah. Wir zeigen, wie interessant der Amateurfußball ist, der von dieser Partnerschaft ebenfalls profitiert. Wir freuen uns auf eine spannende Saison 2017/18 in der LOTTO Hessenliga und allen weiteren Ligen in Hessen“, erklärte HFV-Präsident Stefan Reuß.

Die LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden, ist ein Beteiligungsunternehmen des Landes Hessen und bietet in den mehr als 2.000 Verkaufsstellen sowie im Webshop lotto-hessen.de die Produkte LOTTO 6aus49, TOTO, ODDSET, SUPER 6 und Spiel 77, KENO, Eurojackpot sowie Rubellose, Lose der GlücksSpirale und der Deutschen Sportlotterie an. Das Unternehmen beschäftigt in der Zentrale in Wiesbaden rund 170 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von 645 Millionen Euro. Davon kamen mehr als 134 Millionen Euro dem Sport, sozialen Projekten, der Denkmalpflege und der Kultur in Hessen zugute.